"Die unbekümmerte Äußerung solcher Gedanken, die Auferweckung eines schlummernden Gespenstes aus der Gruft des "Kalten Krieges" zwischen Amerika und der ehemaligen Sowjetunion, soll lediglich die virale Ausbreitung kollektiver Ängste im zerbrechlichen Herzen der Bevölkerung fördern, die sich im Laufe der Jahrhunderte als das wirksamste Instrument des Jesuitenordens bei der Durchführung psychologischer Kriegsführung, wirtschaftlicher und politischer Umgestaltung (auch bekannt als "Ordnung aus dem Chaos") und sozialer Verhaltensänderung erwiesen hat. Es stellt sich heraus, dass die drohende Vernichtung durch "Atomwaffen" oder die virale Infektion durch die Covid-19-"Pandemie" beides Schwindel sind."

Stephen C. Perkins ( Hinsichtlich eines im Wall Street Journal veröffentlichter Leitartikel, der von Seth Cropsey, dem ehemaligen neokonservativen Vertreter der US-Unternehmensregierung, verfasst wurde und die düsteren Gefühle des Hollywood-Schauspielers Sean Penn wider spiegelt.)

"The cavalier expression of such sentiments, the resurrection of a dormant specter from the crypt of America’s “cold war” with the former Soviet Union, is meant purely to foster the viral spread of collective apprehension in the fragile heart of the population which, over the centuries, has proved to be the Jesuit order’s most effective tool in the execution of psychological warfare, economic and political transformation (AKA order out of chaos), and social behavioral modification. Turns out, the looming threat of annihilation at the hands of “nuclear weapons” or viral infection due to the Covid-19 “pandemic” are both hoaxes."

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links