Adam Weishaupt | Die große Stärke unseres Ordens liegt in seiner Verborgenheit (Illuminaten)

"Die große Stärke unseres Ordens liegt in seiner Verborgenheit; er soll niemals an irgendeinem Ort unter seinem eigenen Namen erscheinen, sondern immer unter einem anderen Namen und einer anderen Tätigkeit verborgen sein. Keiner ist geeigneter als die niederen Grade der Freimaurerei; das Publikum ist an sie gewöhnt, erwartet wenig von ihr und nimmt daher wenig Notiz von ihr. Daneben ist die Form einer gelehrten oder literarischen Gesellschaft für unseren Zweck am besten geeignet, und wenn es die Freimaurerei nicht gäbe, würde man sich dieser Hülle bedienen; und sie kann viel mehr als eine Hülle sein, sie kann in unseren Händen ein mächtiger Motor sein. ... Eine literarische Gesellschaft ist die geeignetste Form für die Einführung unseres Ordens in jedem Staat, in dem wir noch fremd sind."

Adam Weishaupt

Adam Weishaupt | Die Macht, welche die Repräsentanten des Jesuiten-Ordens in Bayern erlangt hatten

„Die Macht, welche die Repräsentanten des Jesuiten-Ordens in Bayern erlangt hatten, hatte einen so hohen Grad erreicht, dass man sie absolut nennen kann. Mitglieder des Ordens waren Lehrer und Beichtväter der Fürsten; daher besaßen sie direkten Einfluss auf die Regierungspolitik. In ihren eifrigen Händen lag auch die Zensurgewalt über religiöse Angelegenheiten, so dass auch einige Pfarreien sich ihrer Autorität unterordnen mussten. Gleichzeitig ergriffen die Jesuiten von allen öffentlichen Bildungseinrichtungen Besitz,..."