Beiträge

Jesuit Guy Consolmagno | Rettung bei den Aliens suchen

"Sehr bald werden die Nationen ihre Rettung bei den Aliens suchen."

"zeitgenössische Gesellschaften schon bald Außerirdische als Erlöser der Menschheit ansehen werden"

"Jesus könnte der Sohn eines Sternenkindes sein."

Jesuit Guy Consolmagno (Chef-Astronom des Vaticans)

Jesuit Pater Giuseppe Tanzella Nitti | Informationen von einer anderen Welt

"Schon sehr bald werden wir zwar nicht unseren christlichen Glauben leugnen müssen, jedoch gibt es Informationen von einer anderen Welt, die, wenn sie sich bestätigen, eine neue Auslegung der Evangelien nötig machen!"

Jesuit Pater Giuseppe Tanzella Nitti

Just.A.Thought | Ein ‚Verschwörungstheoretiker‘ zu sein bedeutet

"Ein ‚Verschwörungstheoretiker‘ zu sein bedeutet, jahrelang endlose Stunden damit zu verbringen, so viele Informationen wie möglich aus so vielen Quellen wie möglich zu sammeln und kritisch darüber nachzudenken, was diese Informationen bedeuten, und sich dann von Leuten, die nichts anderes tun als fernzusehen, sagen zu lassen, man sei verrückt."

Just.A.Thought

Alice Bailey | Die freimaurerische Bewegung

„Die freimaurerische Bewegung wird, wenn sie sich von Politik und sozialen Zielen und von ihrem gegenwärtigen lähmenden Zustand der Trägheit lösen kann, dem Bedürfnis derer entsprechen, die die Macht ausüben können und sollen. Sie ist die Hüterin des Gesetzes, sie ist die Heimat der Mysterien und der Sitz der Einweihung. Sie hält in ihrer Symbolik das Ritual der Gottheit fest, und der Weg der Erlösung wird in ihrem Werk bildhaft bewahrt. Die Methoden der Gottheit werden in ihren Tempeln demonstriert, und unter dem Allsehenden Auge kann die Arbeit voranschreiten. Sie ist eine weitaus okkultere Organisation, als man sich vorstellen kann, und soll die Ausbildungsschule für die kommenden fortgeschrittenen Okkultisten sein. In ihren Zeremonien verbirgt sich die Beherrschung der Kräfte, die mit dem Wachstum und Leben der Naturreiche und der Entfaltung der göttlichen Aspekte im Menschen verbunden sind. Das Verständnis seiner Symbolik verleiht die Kraft, mit dem göttlichen Plan zusammenzuarbeiten. Es entspricht dem Bedürfnis derer, die auf dem ersten Strahl des Willens oder der Macht arbeiten.“

Alice Bailey

Manly P. Hall | Wenn die menschliche Rasse lernt, die Sprache der Symbolik zu lesen

"Wenn die menschliche Rasse lernt, die Sprache der Symbolik zu lesen, wird ein großer Schleier von den Augen der Menschen fallen. Sie werden dann die Wahrheit erkennen, und mehr noch, sie werden erkennen, dass die Wahrheit von Anfang an in der Welt unerkannt war. Ausser von einer kleinen, aber allmählich wachsenden Zahl, die von den Herren der Morgenröte als Diener für die Bedürfnisse der menschlichen Geschöpfe ernannt wurde, die darum kämpfen, ihr Bewusstsein der Göttlichkeit wiederzuerlangen."

Manly P. Hall

Senator Daniel K. Inouye | Es gibt eine Schattenregierung

"Es gibt eine Schattenregierung mit einer eigenen Luftwaffe, einer eigenen Marine, einem eigenen Mechanismus zur Kapitalbeschaffung und der Fähigkeit, ihre eigenen Vorstellungen vom nationalen Interesse zu verfolgen, frei von allen Kontrollen und Gegenkontrollen und frei vom Gesetz selbst."

Senator Daniel K. Inouye

Woodrow Wilson | Einige der größten Männer…haben vor etwas Angst

"Seit ich in die Politik eingetreten bin, habe ich die Ansichten der Menschen vor allem im Privaten kennengelernt. Einige der größten Männer in den Vereinigten Staaten, die im Bereich des Handels und der Industrie tätig sind, haben vor etwas Angst. Sie wissen, dass es irgendwo eine Macht gibt, die so organisiert, so subtil, so wachsam, so verzahnt, so vollständig, so durchdringend ist, dass sie besser nicht über ihren Atem sprechen, wenn sie sie verurteilen."

Woodrow Wilson

Comte de Virieu | Das Komplott, das hier geschmiedet wird

"Ich kann Ihnen nur sagen, dass dies alles sehr viel ernster ist, als Sie denken. Das Komplott, das hier geschmiedet wird, ist so gut durchdacht, dass es für die Monarchie und die Kirche unmöglich sein wird, ihm zu entkommen."

Comte de Virieu

Myron Coureval Fagan | Teile und Herrsche (Illuminaten)

"Die Idee war, dass diejenigen, die die Gesamtverschwörung leiten, die Unterschiede zwischen diesen beiden so genannten Ideologien [Marxismus/Faschismus/Sozialismus vs. Demokratie/Kapitalismus] nutzen könnten, um sie [die Illuminaten] in die Lage zu versetzen, immer größere Teile der menschlichen Rasse in gegnerische Lager aufzuteilen, so dass sie bewaffnet und dann einer Gehirnwäsche unterzogen werden könnten, um sich gegenseitig zu bekämpfen und zu zerstören."

Myron Coureval Fagan

Albert Pike | Fiktionen sind nötig für die Menschen

"Fiktionen sind für das Volk notwendig, und die Wahrheit wird für diejenigen tödlich, die nicht stark genug sind, sie in ihrer ganzen Brillanz zu betrachten. Was kann es in der Tat für eine Gemeinsamkeit zwischen der gemeinen Masse und der erhabenen Weisheit geben? Die Wahrheit muss geheim gehalten werden, und die Massen brauchen eine Lehre, die ihrer unvollkommenen Vernunft angemessen ist."

Albert Pike

Benjamin Disraeli | Geheimgesellschaften, die überall ihre skrupellosen Agenten haben

"Die Regierungen von heute haben es nicht nur mit anderen Regierungen, mit Kaisern, Königen und Ministern zu tun, sondern auch mit den Geheimgesellschaften, die überall ihre skrupellosen Agenten haben und im letzten Moment alle Pläne der Regierungen durchkreuzen können."

Benjamin Disraeli

Nesta Webster | die Herrschaft über die Welt zu erlangen

"Die Kunst der Erleuchteten lag in der Anwerbung von Betrügern als auch Fachleuten und den ermutigenden Träumen von ehrlchen Visionären oder Intrigen von Fanatikern. Indem man die Eitelkeit von ehrgeizigen Egoisten schmeichelt, indem man an den die unausgeglichenen Hirnen arbeitet oder in dem man solche Leidenschaften wie Gier und Macht spielt, um Männer von totaler abweichenden Zielen zu machen, dient dem geheimen Zweck der Sekte. Leute mit Geld waren willkommen, aber wurden mit aktuellen Geheimnissen nicht in Kenntnis gesetzt. Der Zweck ist die Gewinnung von Macht und Reichtümen, um die weltliche oder religiöse Regierung zu untergraben und die Herrscher der Welt zu erreichen."

Nesta Webster

Albert Pike | Wir geben der Öffentlichkeit immer ihre Helden

"Wir geben der Öffentlichkeit immer ihre Helden. Wir geben jeder Fraktion, jeder Seite ihre Helden und wenn die Leute dann hören, dass diese Person all die richtigen Dinge sagt, geben wir sie frei, weil er oder sie für 'mich' spricht. Wir sagen, geh dorthin, tu das, und sie tun es. Wir geben unsere Macht an die autorisierten Helden ab."

Albert Pike

Winston Churchil | Derjenige muss in der Tat blind sein

"Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen."

Winston Churchill

Arthur Edward Waite | die unsichtbaren Unterströmungen der Geheimgesellschaften

„Unter der breiten Strömung menschlicher Geschichte fließen die unsichtbaren Unterströmungen der Geheimgesellschaften, die regelmäßig in der Tiefe die Veränderungen bestimmen, die dann an der Oberfläche sichtbar werden“

Arthur Edward Waite

William Casey | Wir werden wissen, dass unser Desinformationsprogramm wirksam ist

„Wir werden wissen, dass unser Desinformationsprogramm wirksam ist, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.“

William Casey

Nathaniel Meyer Rothschild | Die Wenigen, die das System verstehen

„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“

Nathaniel Meyer Rothschild

John F. Kennedy | Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung

„Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine finanzielle Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt.“

John F. Kennedy

Woodrow Wilson | Eine grosse Industrienation wird von ihrem Kreditsystem kontrolliert

„Eine grosse Industrienation wird von ihrem Kreditsystem kontrolliert. Unser Kreditsystem ist in privatem Besitz konzentriert. Folglich sind das Wachstum der Nation und alle unsere Aktivitäten in den Händen von einigen wenigen Männern, die, auch wenn ihr Handeln ehrlich und für das Staatsinteresse beabsichtigt ist, notwendigerweise auf die grossen Unternehmungen konzentriert sind, in denen ihr eigenes Geld involviert ist, und die ebenso notwendigerweise, gegeben eben durch diese ihre eigenen Grenzen, echte wirtschaftliche Freiheit schwächen, hemmen und letztlich zerstören.“

Woodrow Wilson

Woodrow Wilson | Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigter Weise mein Land ruiniert

„Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigter Weise mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird nun von ihrem Kreditsystem beherrscht. Unsere Regierung basiert nicht länger auf der freien Meinung, noch auf der Überzeugung und des Mehrheitsbeschlusses, es ist nun eine Regierung, welche der Überzeugung und dem Zwang einer kleinen Gruppe marktbeherrschender Männer unterworfen ist.“

Woodrow Wilson

Paul Moritz Warburg | Wir werden eine Weltregierung haben

„Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung durch Eroberung oder durch die Zustimmung der Menschen erreicht werden wird.“

Paul Moritz Warburg

Avro Manhattan | Die katholische Kirche ist die größte Finanzmacht, der größte Vermögenssammler

„Die katholische Kirche ist die größte Finanzmacht, der größte Vermögenssammler und Eigentümer von Immobilien. Sie besitzt mehr materiellen Reichtum als jede andere einzelne Institution, jedes Unternehmen, jede Bank, jede riesige Treuhand, jede Regierung oder jeder Staat auf der ganzen Welt. Der Papst, als sichtbarer Herrscher dieser immensen Anhäufung von Reichtum war folglich der reichste Mensch des 20. Jahrhunderts. Niemand kann realistisch einschätzen, wie viel er in Milliarden Dollar wert ist.“

Avro Manhattan | der mächtigsten Industriegiganten und des wohlhabendsten globalen Konzerns

„Jesus war der Ärmste der Armen. Der römische Katholizismus, der behauptet, seine Kirche zu sein, ist der reichste der Reichen, die reichste Institution auf Erden. Wie kommt es, dass eine solche Institution, die im Namen desselben Wanderpredigers regiert, dessen Not so groß war, dass er nicht einmal ein Kissen hatte, auf dem er sein Haupt ausruhen konnte, heute so kopflastig mit Reichtümern ist, dass sie mit der geballten Macht der furchterregendsten Finanzkonzerne, der mächtigsten Industriegiganten und des wohlhabendsten globalen Konzerns der Welt konkurrieren kann – ja, dass sie sich sogar schämen kann?“

Avro Manhattan | Die katholische Kirche muss das größte Unternehmen in den Vereinigten Staaten sein

„Die katholische Kirche muss das größte Unternehmen in den Vereinigten Staaten sein. Wir haben in jeder Nachbarschaft eine Niederlassung. Unser Vermögen und Immobilienbesitz muss den von Standard Oil, A.T.&T. und U.S. Steel zusammen übersteigen. Und unsere Liste der beitragszahlenden Mitglieder muss nach den Steuerlisten der Regierung der Vereinigten Staaten an zweiter Stelle stehen.“

Avro Manhattan | Das Dritte Reich ist die erste Macht

„Das Dritte Reich ist die erste Macht, die die hohen Prinzipien des Papsttums nicht nur anerkennt, sondern auch in die Praxis umsetzt.“

Avro Manhattan | Die katholische Kirche ist, wenn man alle ihre Vermögenswerte zusammenzählt

„Die katholische Kirche ist, wenn man alle ihre Vermögenswerte zusammenzählt, der beeindruckendste Börsenmakler der Welt. Der Vatikan hat sich unabhängig von jedem aufeinanderfolgenden Papst immer stärker auf die USA ausgerichtet. Das Wall Street Journal berichtete, dass die Finanzgeschäfte des Vatikans allein in den USA so groß waren, dass er sehr oft Gold in Mengen von einer Million oder mehr Dollar auf einmal verkaufte oder kaufte.“

John Adams | ein Schritt in Richtung Dunkelheit, Grausamkeit, Despotismus

„Meine Geschichte der Jesuiten ist nicht wortgewandt geschrieben, aber sie wird von unbestreitbaren Autoritäten gestützt und ist sehr speziell und sehr schrecklich. Ihre [des Jesuitenordens] Wiedereinsetzung [im Jahr 1814 durch Papst Pius VII.] ist in der Tat ein Schritt in Richtung Dunkelheit, Grausamkeit, Despotismus [und] Tod. … Mir gefällt das Auftreten der Jesuiten nicht. Wenn es jemals eine Gruppe von Menschen gab, die ewige Verdammnis auf Erden und in der Hölle verdient haben, dann ist es diese Gesellschaft von [Ignatius de] Loyola.“

Marquis de LaFayette | Hinterhältigkeit der römisch-katholischen Jesuitenpriester

„Ich bin der Meinung, dass, wenn die Freiheiten dieses Landes – der Vereinigten Staaten von Amerika – zerstört wird, es durch die Hinterhältigkeit der römisch-katholischen Jesuitenpriester geschehen wird, denn sie sind die listigsten und gefährlichsten Feinde der bürgerlichen und religiösen Freiheit. Sie haben die meisten Kriege in Europa angezettelt.“

Edmond Paris | überwältigenden Verantwortung, die der Vatikan und seine Jesuiten

„Die Öffentlichkeit ist sich der überwältigenden Verantwortung, die der Vatikan und seine Jesuiten bei der Auslösung der beiden Weltkriege trugen, praktisch nicht bewusst – eine Situation, die sich zum Teil durch die gigantischen Finanzen erklären lässt, über die der Vatikan und seine Jesuiten verfügen und die ihnen, insbesondere seit dem letzten Konflikt, Macht in so vielen Bereichen verleihen.“