Beiträge

John Adams | Angst ist die Grundlage der meisten Regierungen

"Angst ist die Grundlage der meisten Regierungen; aber sie ist eine so schmutzige und brutale Leidenschaft und macht die Menschen, in deren Brust sie vorherrscht, so dumm und unglücklich, dass die Amerikaner wahrscheinlich keine politische Institution gutheißen werden, die auf ihr beruht."

John Adams

Napoleon Bonaparte | Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."

Napoleon Bonaparte

Hannah Arendt | Das eigentliche Ziel totalitärer Ideologie

"Das eigentliche Ziel totalitärer Ideologie ist nicht die Umformung der äußeren Bedingungen menschlicher Existenz und nicht die revolutionäre Neuordnung der gesellschaftlichen Ordnung, sondern die Transformation der menschlichen Natur selbst, die, so wie sie ist, sich dauernd dem totalitären Prozess entgegenstellt.[...] Was in der totalen Herrschaft auf dem Spiele steht, ist wirklich das Wesen des Menschen."

Hannah Arendt

Noam Chomsky | Kurse für geistige Selbstverteidigung

"Die Bürger demokratischer Gesellschaften sollten Kurse für geistige Selbstverteidigung besuchen, um sich gegen Manipulation und Kontrolle wehren zu können."

Noam Chomsky

Maximilien de Robespierre | Das Geheimnis der Freiheit

"Das Geheimnis der Freiheit liegt in der Bildung, während das Geheimnis der Tyrannei darin besteht, die Menschen dumm zu halten."

Maximilien de Robespierre

Joost A.M. Meerloo | Die Betäubung der Sinne durch monotone Wiederholung

"Die Betäubung der Sinne durch monotone Wiederholung einer Behauptung ist ein Schlüsselelement bei der Anwendung von Bewusstseinskontrolltechniken."

Joost A.M. Meerloo

Joost A.M. Meerloo | hämmernden Lärms von Argumenten und Propaganda

"Das ständige Eindringen des hämmernden Lärms von Argumenten und Propaganda in unsere Köpfe kann zu zwei Arten von Reaktionen führen. Sie kann zu Apathie und Gleichgültigkeit führen, zu einer Reaktion des "Ich kümmere mich nicht darum", oder zu einem verstärkten Wunsch, zu studieren und zu verstehen. Leider ist die erste Reaktion die häufigere."

Joost A.M. Meerloo

Joost A.M. Meerloo | der Meister des Geistes

"Derjenige, der die Worte und Sätze diktiert und formuliert, die wir verwenden, derjenige, der die Presse und das Radio beherrscht, ist auch der Meister des Geistes. Wiederholen Sie mechanisch Ihre Annahmen und Vorschläge, vermindern Sie die Möglichkeit, Widerspruch und Opposition zu äußern. Dies ist die Formel für die politische Konditionierung der Massen"

Joost A.M. Meerloo

Just.A.Thought | Die Menschen sind süchtig nach Massenhysterie

"Die Menschen sind süchtig nach Massenhysterie, weil sie auf diese Weise ihre sehr realen Ängste, Befürchtungen, Traurigkeit und neurotischen Verhaltensweisen in etwas verwandeln können, das für andere Menschen nachvollziehbar ist. Es fühlt sich nicht so einsam an, wenn alle gemeinsam den Bezug zur Realität verlieren."

Just.A.Thought

Jonathan Swift | Das Auftauchen eines wahrhaft genialen Geistes

"Das Auftauchen eines wahrhaft genialen Geistes können Sie untrüglich daran erkennen, dass sich sofort alle Nieten gegen ihn verbünden."

Jonathan Swift (1667 – 1745) irischer Schriftsteller

"When a great genius appears in the world you may know him by this sign: that the dunces are all in confederacy against him."

Michael Jackson | Leider, leider leben wir in einem Staat der Angst.

"Leider, leider leben wir in einem Staat der Angst. Jeden Tag hören wir in den Nachrichten, im Radio, im Fernsehen und in den Zeitungen von Krieg, immer von Krieg. Wir hören von Nationen, die sich gegenseitig verletzen, von Nachbarn, die sich gegenseitig verletzen, von Familien, die sich gegenseitig verletzen und von Kindern, die sich gegenseitig umbringen. Wir müssen lernen, miteinander zu leben und uns zu lieben, bevor es zu spät ist. Wir müssen aufhören! Wir müssen mit den Vorurteilen aufhören, wir müssen mit dem Hass aufhören, wir müssen aufhören, in Angst vor unseren eigenen Nachbarn zu leben. [...] Gemeinsam ... gemeinsam können wir die Welt verändern. Gemeinsam können wir helfen, Rassismus zu stoppen. Gemeinsam können wir helfen, Vorurteile abzubauen. Wir können der Welt helfen, ohne Angst zu leben. Es ist unsere einzige Hoffnung, ohne Hoffnung sind wir verloren."

Michael Jackson

MOYO-Film | weil sie danach strebt aus diesem kognitiven Käfig auszubrechen

"Die Aktivierung des Kollektivbewusstseins ist wahrscheinlich eine der schwierigsten Aufgaben, die man versuchen kann, weil den Leuten größtenteils nicht bewusst ist, wie sehr ihr Denken von stillschweigenden Regeln bestimmt und als gegebene, angenommene Vorstellungen vorbestimmt wird, die, weil sie als selbstverständliche Wahrheit erscheinen, die Ideologie unsichtbar machen. Eine wirklich uneingeschränkte intellektuelle Debatte fühlt sich bedrohlich an, weil sie danach strebt aus diesem kognitiven Käfig auszubrechen. Schlimmer noch, dieser Käfig ist so heimtückisch, dass er sogar diejenigen beeinflusst, die sich bereits außerhalb des Mainstreams befinden."

MOYO-Film

Daniel Neun | Man muss die Begriffe “Verschwörungstheoretiker” nur mit “Ketzer” übersetzen

"Man muss die Begriffe “Verschwörungstheoretiker” nur mit “Ketzer” übersetzen, um zu wissen, in welcher Tradition diese Begriffe stehen und die, die sie benutzen. Letztlich geht es um den Vorwurf des Abfalls vom herrschenden Glauben, der bestimmt wird von den herrschenden Autoritäten und Mehrheiten. (Glaube ist diesbezüglich auch übersetzbar mit herrschender Lehrmeinung, Ideologie, etc.). Die Begriffe sind somit, im Gegensatz zur subjektiven Auffassung vieler seiner Nutzer, selbst Ausdruck klerikaler und autoritärer Denkstrukturen, die auf Unterwerfung als psychologischem Grundmuster aufbauen. Er ist denunziatorisch, inquisitorisch. Er ist gegen den klassischen Skeptizismus gerichtet. Der Hauptzweck dieser Begriffe kann also nur darin liegen „seriöse Vermutungen“, Hypothesen und Fakten zu diskreditieren und dadurch eine wirkliche Ursachenforschung zu verhindern."

Daniel Neun

Lysander Spooner | Das größte aller Verbrechen sind die Kriege

"Das größte aller Verbrechen sind die Kriege, die von Regierungen geführt werden, um die Menschheit auszuplündern, zu versklaven und zu vernichten."

Lysander Spooner

Bill Hicks | Das Problem ist nicht

"Das Problem ist nicht, dass es an Geld, Nahrung, Wasser oder Land mangelt. Das Problem ist, dass ihr die Kontrolle über diese Dinge einer Gruppe von gierigen Psychopathen überlassen habt, die sich mehr um den Erhalt ihrer eigenen Macht kümmern, als der Menschheit zu helfen"

Bill Hicks

Vincenzo Vinciguerra | Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben

"Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das Primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen."

Vincenzo Vinciguerra

Ernest Holmes | Praktisch die ganze Menschheit ist hypnotisiert

"Praktisch die ganze Menschheit ist hypnotisiert, weil sie denkt, was jemand anderes ihr gesagt hat."

Ernest Holmes

Richard Dreyfuss | Der Fernseher ist hypnotisierend und versteckt sich

"Der Fernseher ist hypnotisierend und versteckt sich zwischen den Möbeln Ihres Wohnzimmers. Es gibt sich nicht zu erkennen, aber es verzerrt alles."

Richard Dreyfuss

Howard Zinn | Krieg, Genozid oder Sklaverei nicht aus Ungehorsam, sondern aus Gehorsam

"Historisch gesehen resultieren die schrecklichsten Dinge wie Krieg, Genozid oder Sklaverei nicht aus Ungehorsam, sondern aus Gehorsam."

Howard Zinn

Ernst Kretschmer | Die Psychopathen sind immer unter uns

"Die Psychopathen sind immer unter uns. In kühlen Zeiten begutachten wir sie - in heißen Zeiten regieren sie uns“

Ernst Kretschmer

Worte der Weisheit | Mentale Sklaverei ist die schlimmste Form der Sklaverei

“Mentale Sklaverei ist die schlimmste Form der Sklaverei. Sie gibt dir die Illusion von Freiheit, lässt dich deinem Unterdrücker vertrauen, ihn lieben und verteidigen, während du jene zum Feind machst, die versuchen, dich zu befreien und dir die Augen zu öffnen.“

Worte der Weisheit

Prof. Dr. Michael Meyen | Nein, die Nachrichten sind kein Spiegel der Wirklichkeit, nicht einmal ein schlechter

"Bei Vorträgen habe ich immer wieder gemerkt, dass es gut ist, diese Selbstverständlichkeit klarzustellen: Nein, die Nachrichten sind kein Spiegel der Wirklichkeit, nicht einmal ein schlechter. Wenn wir Leitmedien nutzen, dann beobachten wir Definitionsmachtverhältnisse. Wer bringt seine Themen, seine Sicht der Dinge in die Öffentlichkeit? Wen kann ich gefahrlos zitieren, auf wen oder was kann oder muss ich mich berufen? Welche Begriffe sind angemessen und welche nicht? Wenn die Leitmedien sagen, dass es einen Virus und eine Krankheit gibt, vor denen ich Angst haben sollte, dann muss ich das ernst nehmen, weil es die ernst nehmen, die über mein Leben entscheiden. Ich kann zwar das Gegenteil behaupten und die Definitionsmacht attackieren, muss dann aber damit rechnen, jede Reputation zu verlieren..."

Prof. Dr. Michael Meyen

Walter Cronkite Jr. | wir sind Meinungsbildner

"Unsere Aufgabe ist es nicht, die Wahrheit zu sagen; wir sind Meinungsbildner"

Walter Cronkite Jr.

Ernst R. Hauschka | Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat

"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?"

Ernst R. Hauschka

Philip K. Dick | Das grundlegende Werkzeug für die Manipulation der Realität

"Das grundlegende Werkzeug für die Manipulation der Realität ist die Manipulation von Worten. Wenn du die Bedeutung von Wörtern kontrollieren kannst, dann kannst du auch die Leute kontrollieren, die sie benutzen müssen."

Philip K. Dick

Jeremy Locke | Die Lüge der Tyrannei ist

„Die Lüge der Tyrannei ist, dass du die Freiheit in deinem Leben bewahren kannst, indem du einer Autorität gehorchst. Die Möglichkeiten, die sie dir lässt, sind ein Leben in Gehorsam oder der Tod. Das Böse ist ein Meister der Täuschung. Das Ziel des Bösen ist nicht Gewalt, sondern Gehorsam. Der Zweck der Gewalt ist, Gehorsam zu erzwingen. Ihr Plan ist die Zerstörung deiner Freiheit. Ob du dich einer Autorität ergibst und ihr gehorchst oder ihr erlaubst, deinen physischen Körper zu zerstören, du hast deine Freiheit verloren. Der einzige Weg, deine Freiheit zu erhalten, ist Tyrannei zu allen Zeiten und unter allen Umständen zu bekämpfen.“

Jeremy Locke

Jochen Schweizer | die wirtschaftlichen und psychischen Kollateralschäden

„Es werden die Inzidenzen gemessen, aber nicht die wirtschaftlichen und psychischen Kollateralschäden. Daran müssten wir die Pandemie-Maßnahme anpassen."

Jochen Schweizer

Jacques Ellul | Das System absorbiert diejenigen, die meinen, es benutzen zu können

„Das System absorbiert diejenigen, die meinen, es benutzen zu können. Es kann auch nicht darum gehen, einen modus vivendi zu finden oder Kompromisse zu erreichen. Man hat gesehen, wie aus dem liberalen Staat ein autoritärer Staat wird. Die Weichen sind gestellt und kein Entgegenkommen wird dauerhaft oder ausreichend sein. Angesichts dieser absoluten Macht ist nur eine absolut ablehnende Haltung lebensfähig.
Was wir im Auge haben, ist die Haltung, die gewissenhafte Verweigerer in einem bestimmten Punkt einnehmen, und das nicht ohne guten Grund. In der gegenwärtigen Konstellation scheint mir die anarchistische Haltung einer totalen Verweigerung..."

Jacques Ellul