"Mit betäubender Regelmäßigkeit wurden gute Menschen dabei beobachtet, wie sie sich den Forderungen der Autorität beugten und Handlungen ausführten, die gefühllos und streng waren. Männer, die im Alltag verantwortungsbewusst und anständig sind, wurden durch den Anschein von Autorität, durch die Kontrolle ihrer Wahrnehmung und durch die unkritische Annahme der Definition der Situation durch den Versuchsleiter dazu verführt, harte Handlungen auszuführen. Ein erheblicher Teil der Menschen tut, was man ihnen sagt, unabhängig vom Inhalt der Handlung und ohne Gewissensbisse, solange sie den Eindruck haben, dass der Befehl von einer legitimen Autorität kommt"

„With numbing regularity good people were seen to knuckle under the demands of authority and perform actions that were callous and severe. Men who are in everyday life responsible and decent were seduced by the trappings of authority, by the control of their perceptions, and by the uncritical acceptance of the experimenter’s definition of the situation, into performing harsh acts. A substantial proportion of people do what they are told to do, irrespective of the content of the act and without limitations of conscience, so long as they perceive that the command comes from a legitimate authority.“

Stanley Milgram, 1965

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links