"Die Medien dienen den Interessen der Staats- und Konzernmacht, die eng miteinander verflochten sind, und gestalten ihre Berichterstattung und Analyse so, dass sie die etablierten Privilegien unterstützen und die Debatte und Diskussion entsprechend einschränken."

Noam Chomsky, amerikanischer Linguist und Kritiker der amerikanischen Medien- und Außenpolitik.

"The media serve the interests of state and corporate power, which are closely interlinked, framing their reporting and analysis in a manner supportive of established privilege and limiting debate and discussion accordingly.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links