"Die heutigen Mogule haben verstanden, dass die wahre Macht der Medien nicht darin liegt, unsere Empörung zu schüren, wie es Hearst tat, sondern darin, sie zu verwirren oder mit neuen Spielzeugen zu betäuben. Die Idee ist, uns passiv zu machen, damit sie ihre Macht ausüben können, um uns einen Haufen Zeug zu verkaufen, das wir meistens nicht brauchen und meistens nicht wollen"

"The current moguls understand that true media power lies not in firing up our outrage, as Hearst did, but in befuddling it or tranquilizing it with new toys. The idea is to render us passive so that they can exercise their power to sell us a bunch of stuff we mostly don't need and mostly don't want.: Richard Schickel"

Richard Schickel - Brill's Content, Juli/August 2000, S. 122

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links