„Wer glaubt, er würde sich mit den Jesuiten auskennen, weil er jedes Buch gelesen hat, das im vergangenen Jahrhundert [d. h. im 18. Jh.] über sie veröffentlicht wurde, ist damit auf dem Holzweg. Denn damals führten die Jesuiten einen offenen Krieg gegen die Gesellschaft und das Evangelium. Heute jedoch ist der Jesuitismus eine langsam voranschleichende, tödliche Seuche, die sich nur insgeheim andeutet. Er ist ein Gift, das als vermeintliche Medizin bereitwillig angenommen wird.“

“He who thinks he knows the Jesuits by having read all the books that were written in the past century [the Eighteenth Century] to unmask them, would be grossly deceived. The Jesuitism of that day was an open war against the Gospel and society; the Jesuitism of the present is a slow but contagious and deadly disease, which secretly insinuates itself; it is a poison taken under the name of medicine.”

Luigi Desanctis (1808 – 1869; Ex-Gutachter der Inquisition)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links