„Ich warte auf einen klassischen sogenannten Totimpfstoff, mit dem ich mich auf jeden Fall impfen lassen würde. Den Druck, der derzeit auf Ungeimpfte ausgeübt wird, finde ich unsäglich und mit einer freien Gesellschaft unvereinbar. Ungeimpfte gefährden allenfalls sich selbst und andere Ungeimpfte. Eine Gesellschaft, die Ungeimpfte wie Parias behandelt, müsste demnächst auch das Rauchen und den Alkoholgenuss verbieten, von gefährlichen Hobbys wie Klettern oder Fallschirmspringen ganz zu schweigen. Das ist der Weg in eine Gesundheitsdiktatur, zu der wir hoffentlich nie werden.“

Sahra Wagenknecht, 52, sitzt für die Linke im Bundestag und war deren Fraktionschefin.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links