General Aladeen | Wieso seid ihr alle so gegen Diktatoren?

/
"Wieso seid ihr alle so gegen Diktatoren? Stellt euch vor, Amerika wäre diktatorisch geführt. Ihr könntet den gesamten Reichtum des Landes auf nur 1 % der Bevölkerung verteilen. Ihr könntet Euren reichen Freunden helfen, noch reicher zu werden, indem Ihr deren Steuern senkt und sie finanziell unterstützen, wenn sie an den Börsen alles verzockt haben. Ihr könntet das Bedürfnis der Armen nach Gesundheitsfürsorge und Bildung ignorieren. Eure Medien könnten vortäuschen, frei zu sein, würden aber insgeheim von einer Person und deren Familie gelenkt. Ihr könntet Telefone abhören lassen. Ihr könntet ausländische Gefangene foltern. Ihr könntet Wahlen manipulieren. Ihr könntet Lügen erfinden, um Kriege zu beginnen. Ihr könntet Eure Gefängnisse mit einer bestimmten ethnischen Gruppe füllen und keiner würde sich beschweren. Ihr könntet die Menschen durch die Medien so sehr verängstigen, dass sie eine Politik unterstützen, die nicht ansatzweise ihre Interessen vertritt. Ich weiß, Euch Amerikanern fällt es schwer sich das vorzustellen. Aber bitte versucht es." General Aladeen

George Orwell | Die Menschen erkennen nicht

/
"Die Menschen erkennen nicht, dass bei Befürwortung totalitärer Methoden die Zeit kommen kann, in denen sie gegen statt für einen eingesetzt werden." George Orwell

Noam Chomsky | der Knüppel für einen totalitären Staat

/
"Propaganda ist für eine Demokratie das, was der Knüppel für einen totalitären Staat ist." Noam Chomsky

Voltaire | unsere Hoffnung unsere Illusion

/
"Eines Tages wird alles gut werden, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion" Voltaire

Alice Bailey | Die freimaurerische Bewegung

/
„Die freimaurerische Bewegung wird, wenn sie sich von Politik und sozialen Zielen und von ihrem gegenwärtigen lähmenden Zustand der Trägheit lösen kann, dem Bedürfnis derer entsprechen, die die Macht ausüben können und sollen. Sie ist die Hüterin des Gesetzes, sie ist die Heimat der Mysterien und der Sitz der Einweihung. Sie hält in ihrer Symbolik das Ritual der Gottheit fest, und der Weg der Erlösung wird in ihrem Werk bildhaft bewahrt. Die Methoden der Gottheit werden in ihren Tempeln demonstriert, und unter dem Allsehenden Auge kann die Arbeit voranschreiten. Sie ist eine weitaus okkultere Organisation, als man sich vorstellen kann, und soll die Ausbildungsschule für die kommenden fortgeschrittenen Okkultisten sein. In ihren Zeremonien verbirgt sich die Beherrschung der Kräfte, die mit dem Wachstum und Leben der Naturreiche und der Entfaltung der göttlichen Aspekte im Menschen verbunden sind. Das Verständnis seiner Symbolik verleiht die Kraft, mit dem göttlichen Plan zusammenzuarbeiten. Es entspricht dem Bedürfnis derer, die auf dem ersten Strahl des Willens oder der Macht arbeiten.“ Alice Bailey

Harald Schmidt | wer von den Autoren gerade mit den Unterhaltszahlungen im Rückstand ist

/
"Ich kaufe die FAZ auf Papier – und lese NZZ, Spiegel und Bild vor der Bezahlschranke online. Ich bin aber genauso informiert, als wenn ich es abonniert hätte. Wenn ich die Überschrift und den Autor sehe, weiß ich schon, was im Text steht. Ich weiß ja auch, wer von den Autoren gerade mit den Unterhaltszahlungen im Rückstand ist und deshalb in einer gewissen Richtung schreiben muss." Harald Schmidt

Joseph Sobran | ‚Grundbedürfnis‘ bedeutet heute, das Geld eines anderen haben zu wollen

/
"'Grundbedürfnis' bedeutet heute, das Geld eines anderen haben zu wollen. 'Gier' bedeutet, sein eigenes behalten zu wollen. 'Mitgefühl' ist, wenn ein Politiker den Transfer veranlasst." Joseph Sobran

Leo Tolstoi | Die Anarchisten haben in allem Recht

/
"Die Anarchisten haben in allem Recht: in der Verneinung der bestehenden Ordnung und in der Behauptung, dass es ohne Autorität keine schlimmere Gewalt geben kann als die der Autorität unter den bestehenden Bedingungen. Sie irren sich nur, wenn sie denken, dass Anarchie durch eine gewaltsame Revolution eingeführt werden kann . Aber sie wird nur dadurch eingeführt, dass es immer mehr Menschen gibt, die den Schutz der Regierungsgewalt nicht benötigen, und dass es immer mehr Menschen gibt, die sich schämen werden, diese Macht anzuwenden." Leo Tolstoi

Arnold Gehlen | teuflisch ist, wer das Reich der Lüge aufrichtet

/
"Und zuletzt: teuflisch ist, wer das Reich der Lüge aufrichtet und andere Menschen zwingt, in ihm zu leben. Das geht über die Demütigung der geistigen Abtrennung noch hinaus, dann wird das Reich der verkehrten Welt aufgerichtet, und der Antichrist trägt die Maske des Erlösers (...). Der Teufel ist nicht der Töter, er ist Diabolos, der Verleumder, ist der ‚Gott’, in dem die Lüge nicht Feigheit ist, wie im Menschen, sondern Herrschaft. Er verschüttet den letzten Ausweg der Verzweiflung, die Erkenntnis, er stiftet das Reich der Verrücktheit, denn es ist Wahnsinn, sich in der Lüge einzurichten." Arnold Gehlen

Alexander Wagandt | Die Ideologie ist das, was das ganze System noch zusammen hält

/
"Die Ideologie ist das, was das ganze System noch zusammen hält und wenn das nicht mehr vorhanden ist…. Wenn die Leute wirklich wach werden und erkennen, dass sie von geistigen Zwergen in einem gedanklichen Gefängnis gehalten werden, dann schwindet diese Macht exponentiell schnell und da bewegen wir uns hin. Alles basiert auf gedanklich, schwachsinnigen, Natur und Menschenfeindlichen Konzepten. Eine positive Entwicklung jedoch ist, dass es immer durchschaubarer wird." Alexander Wagandt

W.L. Mackenzie King | Sobald sich eine Nation von der Kontrolle über ihre Währung und ihren Kredit trennt

/
"Sobald sich eine Nation von der Kontrolle über ihre Währung und ihren Kredit trennt, spielt es keine Rolle mehr, wer die Gesetze der Nation macht. Wucher, einmal unter Kontrolle, wird jede Nation ruinieren. Solange die Kontrolle über die Ausgabe von Währung und Kredit nicht wieder in die Hände der Regierung gelegt und als ihre heiligste Aufgabe anerkannt wird, ist alles Gerede über die Souveränität des Parlaments und über Demokratie müßig und sinnlos." William Lyon Mackenzie King

Thomas Sowell | dass so viele erfolgreiche Politiker solch schamlose Lügner sind

/
"Die Tatsache, dass so viele erfolgreiche Politiker solch schamlose Lügner sind, sagt nicht nur etwas über sie aus, sondern auch über uns. Wenn Menschen das Unmögliche wollen, dann werden nur Lügner genügen." Thomas Sowell

John F. Hylan | Die wirkliche Bedrohung unserer Republik ist diese unsichtbare Regierung

/
"Die wirkliche Bedrohung unserer Republik ist diese unsichtbare Regierung, die ihre schleimige Gestalt wie eine Riesenkrake über Stadt, Staat und Nation ausbreitet. Wie die Krake im wirklichen Leben operiert sie unter dem Deckmantel eines selbst geschaffenen Schutzschirms.... An der Spitze dieser Krake stehen die Rockefeller Standard Oil Interessen und eine kleine Gruppe mächtiger Bankhäuser, die allgemein als internationale Bankiers bezeichnet werden. Die kleine Gruppe der mächtigen internationalen Bankiers leitet praktisch die Regierung der Vereinigten Staaten für ihre eigenen egoistischen Zwecke. Sie kontrollieren praktisch beide politischen Parteien." John F. Hylan

James Abram Garfield | Wer auch immer die Geldmenge in unserem Land kontrolliert

/
"Wer auch immer die Geldmenge in unserem Land kontrolliert, ist der absolute Herr über die gesamte Industrie und den Handel ... Wenn Sie erkennen, dass das gesamte System sehr leicht auf die eine oder andere Weise von einigen wenigen mächtigen Männern an der Spitze kontrolliert wird, müssen Sie sich nicht erläutern lassen, wie Perioden der Inflation und Depression entstehen." James Abram Garfield

Strobe Talbott | alle Staaten werden eine einzige globale Autorität anerkennen

/
"Im nächsten Jahrhundert werden Nationen, wie wir sie kennen, überholt sein; alle Staaten werden eine einzige globale Autorität anerkennen. Die nationale Souveränität war schließlich keine so großartige Idee." Strobe Talbott

Senator William Jenner | der Weg zur totalen Diktatur

/
"Heute kann der Weg zur totalen Diktatur in den Vereinigten Staaten mit streng legalen Mitteln beschritten werden, unbemerkt und ungehört vom Kongress, dem Präsidenten oder dem Volk. Äußerlich haben wir eine verfassungsmäßige Regierung. Innerhalb unserer Regierung und unseres politischen Systems agiert ein anderes Gremium, das eine andere Form der Regierung repräsentiert - eine bürokratische Elite." Senator William Jenner

Senator Daniel K. Inouye | Es gibt eine Schattenregierung

/
"Es gibt eine Schattenregierung mit einer eigenen Luftwaffe, einer eigenen Marine, einem eigenen Mechanismus zur Kapitalbeschaffung und der Fähigkeit, ihre eigenen Vorstellungen vom nationalen Interesse zu verfolgen, frei von allen Kontrollen und Gegenkontrollen und frei vom Gesetz selbst." Senator Daniel K. Inouye

J.F.C. Fuller | in die unsichtbaren Hände einer Plutokratie übergegangen

/
"Die Regierung der westlichen Nationen, ob monarchisch oder republikanisch, war in die unsichtbaren Hände einer Plutokratie übergegangen, mit internationaler Macht und Einflussnahme. Ich wage zu behaupten, dass es diese halb-okkulte Macht war, die .... die Masse des amerikanischen Volkes in den Hexenkessel des Ersten Weltkriegs trieb." J.F.C. Fuller

Winston Churchill | das russische Volk bei den Haaren gepackt

/
"Seit den Tagen von Spartacus [dem Ordensnamen von Adam Weishaupt] über die von Karl Marx und bis zu Trotzki (Russland), Béla Kun (Ungarn), Rosa Luxemburg (Deutschland) und Emma Goldman (Vereinigte Staaten) wuchs diese weltweite Verschwörung für den Umsturz der Zivilisation, für die Wieder-Etablierung einer Gesellschaft auf der Grundlage gebremster Entwicklung, missgünstigen Übelwollens und unmöglicher Gleichheit kontinuierlich. […] Sie war der Ursprung jeder subversiven Bewegung im 19. Jahrhundert; und nun hat diese Gruppe außergewöhnlicher Persönlichkeiten das russische Volk bei den Haaren gepackt und ist praktisch der unangefochtene Herr dieses Riesenreiches geworden." Winston Churchill

Caroll Quigley | die Halunken bei jeder Wahl rauswerfen

/
"Das Argument, dass die beiden Parteien gegensätzliche Ideale und Politiken vertreten sollten, die eine vielleicht von der Rechten und die andere von der Linken, ist eine törichte Idee, die nur von doktrinären und akademischen Denkern akzeptiert wird. Stattdessen sollten die beiden Parteien fast identisch sein, so dass das amerikanische Volk die Halunken bei jeder Wahl rauswerfen kann, ohne dass es zu tiefgreifenden oder weitreichenden Veränderungen in der Politik kommt. Dann sollte es möglich sein, sie, wenn nötig, alle vier Jahre durch die andere Partei zu ersetzen, die nichts von alledem sein wird, aber dennoch mit neuem Elan ungefähr die gleiche Grundpolitik verfolgt." Caroll Quigley

John F. Kennedy | Die Menschheit muss den Krieg beenden

/
"Die Menschheit muss den Krieg beenden, sonst beendet der Krieg die Menschheit." John F. Kennedy

Woodrow Wilson | Einige der größten Männer…haben vor etwas Angst

/
"Seit ich in die Politik eingetreten bin, habe ich die Ansichten der Menschen vor allem im Privaten kennengelernt. Einige der größten Männer in den Vereinigten Staaten, die im Bereich des Handels und der Industrie tätig sind, haben vor etwas Angst. Sie wissen, dass es irgendwo eine Macht gibt, die so organisiert, so subtil, so wachsam, so verzahnt, so vollständig, so durchdringend ist, dass sie besser nicht über ihren Atem sprechen, wenn sie sie verurteilen." Woodrow Wilson

Comte de Virieu | Das Komplott, das hier geschmiedet wird

/
"Ich kann Ihnen nur sagen, dass dies alles sehr viel ernster ist, als Sie denken. Das Komplott, das hier geschmiedet wird, ist so gut durchdacht, dass es für die Monarchie und die Kirche unmöglich sein wird, ihm zu entkommen." Comte de Virieu

Adam Weishaupt | Die große Stärke unseres Ordens liegt in seiner Verborgenheit (Illuminaten)

/
"Die große Stärke unseres Ordens liegt in seiner Verborgenheit; er soll niemals an irgendeinem Ort unter seinem eigenen Namen erscheinen, sondern immer unter einem anderen Namen und einer anderen Tätigkeit verborgen sein. Keiner ist geeigneter als die niederen Grade der Freimaurerei; das Publikum ist an sie gewöhnt, erwartet wenig von ihr und nimmt daher wenig Notiz von ihr. Daneben ist die Form einer gelehrten oder literarischen Gesellschaft für unseren Zweck am besten geeignet, und wenn es die Freimaurerei nicht gäbe, würde man sich dieser Hülle bedienen; und sie kann viel mehr als eine Hülle sein, sie kann in unseren Händen ein mächtiger Motor sein. ... Eine literarische Gesellschaft ist die geeignetste Form für die Einführung unseres Ordens in jedem Staat, in dem wir noch fremd sind." Adam Weishaupt

H.G. Wells | Zahllose Menschen […] werden die Neue Weltordnung hassen

/
"Zahllose Menschen [...] werden die Neue Weltordnung hassen [...] und bei dem Versuch sterben, gegen sie zu protestieren." Herbert George Wells

Myron Coureval Fagan | Teile und Herrsche (Illuminaten)

/
"Die Idee war, dass diejenigen, die die Gesamtverschwörung leiten, die Unterschiede zwischen diesen beiden so genannten Ideologien [Marxismus/Faschismus/Sozialismus vs. Demokratie/Kapitalismus] nutzen könnten, um sie [die Illuminaten] in die Lage zu versetzen, immer größere Teile der menschlichen Rasse in gegnerische Lager aufzuteilen, so dass sie bewaffnet und dann einer Gehirnwäsche unterzogen werden könnten, um sich gegenseitig zu bekämpfen und zu zerstören." Myron Coureval Fagan

Albert Einstein | die Schulen und die Presse unter ihrer Kontrolle

/
"Die herrschende Klasse hat die Schulen und die Presse unter ihrer Fuchtel. Das ermöglicht es ihr, die Emotionen der Massen zu beeinflussen." Albert Einstein

Albert Pike | Fiktionen sind nötig für die Menschen

/
"Fiktionen sind für das Volk notwendig, und die Wahrheit wird für diejenigen tödlich, die nicht stark genug sind, sie in ihrer ganzen Brillanz zu betrachten. Was kann es in der Tat für eine Gemeinsamkeit zwischen der gemeinen Masse und der erhabenen Weisheit geben? Die Wahrheit muss geheim gehalten werden, und die Massen brauchen eine Lehre, die ihrer unvollkommenen Vernunft angemessen ist." Albert Pike

Benjamin Disraeli | Geheimgesellschaften, die überall ihre skrupellosen Agenten haben

/
"Die Regierungen von heute haben es nicht nur mit anderen Regierungen, mit Kaisern, Königen und Ministern zu tun, sondern auch mit den Geheimgesellschaften, die überall ihre skrupellosen Agenten haben und im letzten Moment alle Pläne der Regierungen durchkreuzen können." Benjamin Disraeli

Larry P. McDonald | böser Plan für eine Weltregierung

/
"Der Antrieb der Rockefellers und ihrer Verbündeten besteht darin, eine Ein-Welt-Regierung zu schaffen, die Superkapitalismus und Kommunismus unter einem Zelt vereint, alle unter ihrer Kontrolle... meine ich Verschwörung?Ja, ich will.Ich bin überzeugt, dass es eine solche Verschwörung gibt, die international ist, Generationen alt in der Planung und unglaublich böse in der Absicht." Larry P. McDonald

Benjamin Disraeli | Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert

/
"Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert als diejenigen es sich vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen." Benjamin Disraeli

Dave Smith | Der Staat ist eine Mafia

/
"Der Staat ist eine Mafia, die sich als Menschenrechtsorganisation ausgibt" Dave Smith

Jürgen Trittin | welche Anschläge von Terroristen und welche vom Staat zu verantworten sind

/
"Möglicherweise muss die Geschichte des Terrorismus neu geschrieben werden. Man weiß nicht mehr welche Anschläge von Terroristen und welche vom Staat zu verantworten sind." Jürgen Trittin

Leo Tolstoi | Regierungen sind nicht nur nicht notwendig

/
"Regierungen sind nicht nur nicht notwendig, sondern schädliche und hochgradig unmoralische Institutionen" Leo Tolstoi

Bertrand Russell | ein raffiniertes Täuschungssystem

/
"Ausbildungssysteme sind nicht entwickelt worden, um echtes Wissen zu vermitteln, sondern um das Volk dem Willen der Herrschenden gefügig zu machen. Ohne ein raffiniertes Täuschungssystem in den Schulen wäre es unmöglich, den Schein der Demokratie zu wahren. Es ist nicht erwünscht, dass der normale Bürger selbständig denkt. Weil man der Auffassung ist, dass Leute, die selbständig denken, schwer handzuhaben sind. Nur die Eliten sollen denken. Der Rest soll gehorchen und ihren Führern folgen, wie eine Hammelherde. Diese Doktrin hat auch in Demokratien alle staatlichen Erziehungssysteme von Grund auf verdorben." Bertrand Russell

Hans Herbert von Arnim | demokratischen Mängel zu legitimieren

/
"Die politische Klasse wird getragen von dem vieltausendstimmigen Chor derer, die ihr durch die schon erfolgte oder nocht erhoffte Vergabe von Ämtern und Würden verpflichtet sind. Der Nachweis der Mängel wird dadurch schon im Ansatz erschwert, dass es eine Fülle von Denkmustern (Paradigmen), Formeln und Theorien gibt, welche die ideologische Grundthese vom quasi automatischen Funktionieren des Systems stützen. Sie suchen die Lücke zwischen Norm und Wirklichkeit nicht etwa durch Verbesserungen der Wirklichkeit zu schließen, sondern dadurch, dass sie die Norm lax interpretieren oder die Wirklichkeit vernebeln. Dem Anliegen, die Macht trotz ihrer demokratischen Mängel zu legitimieren, dienen: wissenschaftliche Paradigmen, politische Formeln, wissenschaftliche Theorien, Denk- und Sprachverbote (= "political correctness"), Inszenierungen der Wirklichkeit und die so genannte politische Bildung(...)Lässt man sich von den scheuklappenartigen Paradigmen und politischen Formeln saber nicht blenden und den Weg zur Erkenntnis nicht von schönfärberischen Theorien verlegen, so erkennt man, dass die beiden Grundprinzipien unserer Staatsform, Gemeinwohl und Demokratie, vom bestehenden System nur noch sehr eingeschränkt verwirklicht werden." Hans Herbert von Arnim

George Bernard Shaw | Der politiker, der ehemals lernen mußte, wie man Königen schmeichelt

/
"Der politiker, der ehemals lernen mußte, wie man Königen schmeichelt, muß jetzt lernen, wie man die Phantasie der Wähler bezaubert, unterhält, bestrickt, beschwindelt, erschreckt oder sonst irgendwie verblüfft." George Bernard Shaw

Rudolf Augstein | Es kommt nicht so sehr darauf an

/
"Es kommt nicht so sehr darauf an, daß die Demokratie nach ihrer ursprünglichen Idee funktioniert, sondern daß sie von der Bevölkerung als funktionierend empfunden wird." Rudolf Augstein

José Ortega y Gasset | Das allgemeine Stimmrecht

/
"Das allgemeine Stimmrecht gab der Masse nicht das Recht zu entscheiden, sondern die Entscheidung der einen oder andern Elite gutzuheißen." José Ortega y Gasset

Noam Chomsky | Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung

/
"Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht." Noam Chomsky

James Dresden | Die ideale Tyrannei

/
"Die ideale Tyrannei ist die, die ignorant von seinen Opfern selbstverwaltet wird. Die perfektesten Sklaven sind deshalb die, die sich glückselig und unbewusst versklaven lassen." James Dresden

Jack Posobiec | homogenisierte Konsumentenklasse von Arbeitsdrohnen

/
"Ihr werdet eine homogenisierte Konsumentenklasse von Arbeitsdrohnen sein, damit sie Elysium errichten können, und hier kommt auch ... das Metaverse ins Spiel. Transhumanismus, das ist jetzt euer Brot und Spiele. Es ist ein virtueller Brot-und-Spiele-Zirkus, um Sie von dem Leid abzulenken, das um Sie herum geschieht." Jack Posobiec

Aldous Huxley | Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen

/
"Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon träumen auszubrechen. Es ist ein System der Sklaverei, bei dem die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln." Aldous Huxley

George Orwell | Es war nicht schwer, sie unter Kontrolle zu halten

/
"Schwere körperliche Arbeit, die Sorge um Heim und Kinder, kleinliche Streitigkeiten mit Nachbarn, Kino, Fussball, Bier und vor allem Glücksspiele füllten den Rahmen ihres Denkens aus. Es war nicht schwer, sie unter Kontrolle zu halten." George Orwell

Vilfredo Pareto | Alle Regierungen wenden Gewalt an

/
"Alle Regierungen wenden Gewalt an, und alle behaupten, dass sie auf Vernunft gegründet sind. Unabhängig davon, ob es ein allgemeines Wahlrecht gibt oder nicht, ist es in Wirklichkeit immer eine Oligarchie, die regiert und Wege findet, dem "Willen des Volkes" den Ausdruck zu verleihen, den die wenigen wünschen." Vilfredo Pareto

Marshall McLuhan | Werbeabteilungen können jährlich Milliarden für Forschung

/
"Keine Gruppe von Soziologen kann den Werbe-Teams bei der Erfassung und Verarbeitung von auswertbaren sozialen Daten annähernd die Stange halten. Die Werbeabteilungen können jährlich Milliarden für Forschung und Tests von Reaktionen ausgeben, und ihre Produkte sind grossartige Ansammlungen von Material über die gemeinsamen Erfahrungen und Gefühle der gesamten Gesellschaft." Marshall McLuhan

Marshall McLuhan | die öffentliche Wahrnehmung eines Themas zu steuern

/
"Öffentlichkeitsarbeit ist der bewusste Versuch, die öffentliche Wahrnehmung eines Themas zu steuern. Zu den Subjekten der Öffentlichkeitsarbeit gehören Menschen (z.B. Politiker und darstellende Künstler), Waren und Dienstleistungen, Organisationen aller Art sowie Kunst- und Unterhaltungswerke." Marshall McLuhan

Hannah Arendt | die das kleinere Übel wählen

/
"Bei ihrer moralischen Rechtfertigung hat vornehmlich das Argument des kleineren Übels eine Rolle gespielt. Wenn man mit zwei Übeln konfrontiert werde, so lautet das Argument, dann sei man verpflichtet, das kleinere von beiden zu wählen, wo hingegen es unverantwortlich sei, die Wahl rundweg abzulehnen. Die Schwäche dieses Argumentes bestand schon immer darin, dass diejenigen, die das kleinere Übel wählen, rasch vergessen, dass sie sich für ein Übel entscheiden [...] Die Hinnahme des kleineren Übels wird bewusst dazu benutzt, die Beamten wie auch die Bevölkerung im allgemeinen daran zu gewöhnen, das Übel an sich zu akzeptieren."

Stephen C. Perkins | psychologischer Kriegsführung, wirtschaftlicher und politischer Umgestaltung

/
"Die unbekümmerte Äußerung solcher Gedanken, die Auferweckung eines schlummernden Gespenstes aus der Gruft des "Kalten Krieges" zwischen Amerika und der ehemaligen Sowjetunion, soll lediglich die virale Ausbreitung kollektiver Ängste im zerbrechlichen Herzen der Bevölkerung fördern, die sich im Laufe der Jahrhunderte als das wirksamste Instrument des Jesuitenordens bei der Durchführung psychologischer Kriegsführung, wirtschaftlicher und politischer Umgestaltung (auch bekannt als "Ordnung aus dem Chaos") und sozialer Verhaltensänderung erwiesen hat. Es stellt sich heraus, dass die drohende Vernichtung durch "Atomwaffen" oder die virale Infektion durch die Covid-19-"Pandemie" beides Schwindel sind." Stephen C. Perkins

Albert Pike | Wir geben der Öffentlichkeit immer ihre Helden

/
"Wir geben der Öffentlichkeit immer ihre Helden. Wir geben jeder Fraktion, jeder Seite ihre Helden und wenn die Leute dann hören, dass diese Person all die richtigen Dinge sagt, geben wir sie frei, weil er oder sie für 'mich' spricht. Wir sagen, geh dorthin, tu das, und sie tun es. Wir geben unsere Macht an die autorisierten Helden ab." Albert Pike

Gib ihnen am Morgen eine Lügenzeitung

/
"Gib ihnen am Morgen eine Lügenzeitung, lass sie tagsüber für wenig Geld viel arbeiten und bring am Abend im Fernsehen die neuesten manipulierten Nachrichten, abwechselnd mit Verblödungsshows, Filmen und Werbung. Somit haben die keine Zeit mehr, um bewusst nachzudenken." Autor Unbekannt

Walter Ulbricht | Es muß demokratisch aussehen

/
"Es muß demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben." Walter Ulbricht

Edward Bernays | der grösste unbewusste Propagandaträger der heutigen Welt

/
"Der amerikanische Film ist der grösste unbewusste Propagandaträger der heutigen Welt. Es ist ein grossartiger Verteiler für Ideen und Meinungen. Der Film kann die Ideen und Gewohnheiten einer Nation standardisieren. Weil die Bilder auf die Nachfragen des Marktes zugeschnitten sind, reflektieren, betonen und übertreiben sie breite populäre Tendenzen, anstatt neue Ideen und Meinungen anzuregen. Der Film bedient sich nur der Ideen und Fakten, die im Trend liegen. Während die Zeitung versucht, Nachrichten zu liefern, versucht der Film, Unterhaltung zu liefern." Edward Bernays

Aldous Huxley | Unpersönliche Kräfte, über die wir fast keine Kontrolle haben

/
"Unpersönliche Kräfte, über die wir fast keine Kontrolle haben, scheinen uns alle in Richtung des Albtraums der Schönen Neuen Welt zu drängen; und dieses unpersönliche Drängen wird von Vertretern kommerzieller und politischer Organisationen, die eine Reihe neuer Techniken entwickelt haben, um im Interesse einer Minderheit die Gedanken und Gefühle der Massen zu manipulieren, bewusst beschleunigt." Aldous Huxley

Milton Friedman | Jeder Freund der Freiheit muss genauso empört sein

/
"Jeder Freund der Freiheit muss genauso empört sein wie ich über die Aussicht, die Vereinigten Staaten in ein bewaffnetes Lager zu verwandeln, über die Vision von Gefängnissen, die mit gelegentlichen Drogenkonsumenten gefüllt sind, und von einer Armee von Vollstreckern, die ermächtigt sind, die Freiheit der Bürger bei geringsten Anzeichen zu bedrohen." Milton Friedman

Vladimir Lenin | Solange es den Staat gibt, kann es keine Freiheit

/
"Solange es den Staat gibt, kann es keine Freiheit geben. Wenn es Freiheit gibt, wird es keinen Staat geben." Vladimir Lenin

Thomas Jefferson | gleichzeitig ignorant und frei sei

/
"Wenn von einer Nation erwartet wird, dass sie [gleichzeitig] ignorant und frei sei, wird etwas erwartet, das nie war und nie sein wird." Thomas Jefferson

Steve Jacobson | Die politische und wirtschaftliche Macht

/
"Die politische und wirtschaftliche Macht in den Vereinigten Staaten ist in den Händen einer „herrschenden Elite“ konzentriert, die die meisten multinationalen Unternehmen mit Sitz in den USA, die grossen Kommunikationsmedien, die einflussreichsten Stiftungen, grosse private Universitäten und die meisten öffentlichen Versorgungsunternehmen kontrolliert. Der 1921 gegründete Council of Foreign Relations ist das zentrale Bindeglied zwischen den Grossunternehmen und der Landesregierung. Sie wurde als „Schule für Staatsmänner“ bezeichnet und „kommt einem Organ dessen nahe, was C. Wright Mills die Power Elitegenannt hat – eine Gruppe von Männern, die ähnliche Interessen und Anschauungen haben, und die die Ereignisse aus unangreifbaren Positionen hinter den Kulissen gestalten. Die Gründung der Vereinten Nationen war ein Projekt des CFR, ebenso der Internationale Währungsfond und die Weltbank." Steve Jacobson

Walter Lippmann | Der Prozess, durch den die öffentliche Meinung entsteht

/
"Dass die Herstellung der Zustimmung zu grossen Verfeinerungen fähig ist, bestreitet wohl niemand. Der Prozess, durch den die öffentliche Meinung entsteht, ist sicherlich nicht weniger kompliziert als auf diesen Seiten beschrieben, und die Möglichkeiten der Manipulation, die jedem offen stehen, der den Prozess versteht, sind klar genug. …. als Ergebnis psychologischer Forschung, gepaart mit den modernen Kommunikationsmitteln, hat die Praxis der Demokratie eine Kehrtwende vollzogen. Es findet eine Revolution statt, die unendlich viel bedeutender ist als jede Verschiebung der Wirtschaftskraft. . . . Unter dem Einfluss der Propaganda, nicht unbedingt im finsteren Sinn des Wortes allein, sind die alten Konstanten unseres Denkens zu Variablen geworden. Es ist beispielsweise nicht mehr möglich, an das ursprüngliche Dogma der Demokratie zu glauben, dass das für die Verwaltung menschlicher Angelegenheiten erforderliche Wissen spontan aus dem menschlichen Herzen kommt. Wo wir nach dieser Theorie handeln, setzen wir uns der Selbsttäuschung und Überzeugungsformen aus, die wir nicht überprüfen können. Es hat sich gezeigt, dass wir uns nicht auf Intuition, Gewissen oder zufällige Meinungsverschiedenheiten verlassen können, wenn wir mit der Welt ausserhalb unserer Reichweite umgehen wollen." Walter Lippmann

Jacques Ellul | Psychologie verfeinert die Propaganda

/
"Mit der Kenntnis des Menschen, seiner Neigungen, seiner Wünsche, seiner Bedürfnisse, seiner psychischen Mechanismen, seiner Automatismen sowie mit der Kenntnis der Sozialpsychologie und der analytischen Psychologie verfeinert die Propaganda ihre Techniken." Jacques Ellul

Tony Cartalucci | Ihre wahre Regierung

/
"Diese Organisationen vertreten die kollektiven Interessen der größten Konzerne der Welt. Sie beschäftigen nicht nur Heerscharen von Politikern und Forschern, um ihre Agenda zu formulieren und intern einen Konsens zu erzielen, sondern nutzen auch ihre massive Anhäufung von ungerechtfertigtem Einfluss in den Medien, der Industrie und der Finanzwelt, um international einen selbstsüchtigen Konsens herzustellen. Zu glauben, dass diese Oligarchie aus Unternehmen und Finanziers ihre Agenda und ihr Schicksal den Launen der Wählermassen unterwerfen würde, ist bestenfalls naiv. Sie haben peinlich genau dafür gesorgt, dass die Waffen, das Öl, der Reichtum und die Macht immer in ihre eigenen Hände fließen, ganz gleich, wer in welchem Land ins Amt kommt. […] Die wirkliche Revolution wird beginnen, wenn wir die oben genannte Gleichung als die wahren Vermittler der Macht identifizieren und wenn wir beginnen, unsere Abhängigkeit von ihnen und ihren Einfluss auf uns systematisch aus unserem täglichen Leben zu entfernen. Die globale Oligarchie der Konzerne und Finanziers braucht uns, wir brauchen sie nicht, Unabhängigkeit von ihnen ist der Schlüssel zu unserer Freiheit." Tony Cartalucci

Jacques Ellul | das Aufkommen der Massenmedien, das den Einsatz von Propagandatechniken

/
"Es ist das Aufkommen der Massenmedien, das den Einsatz von Propagandatechniken auf gesellschaftlicher Ebene möglich macht. Die Orchestrierung von Presse, Radio und Fernsehen zur Schaffung eines kontinuierlichen, dauerhaften und totalen Umfelds macht den Einfluss der Propaganda praktisch unbemerkt, eben weil sie ein konstantes Umfeld schafft. Die Massenmedien stellen das wesentliche Bindeglied zwischen dem Individuum und den Anforderungen der technologischen Gesellschaft dar" Jacques Ellul

Prof. Rainer Mausfeld | Illusion von Demokratie

/
"Was aber könnte Demokratie für die Mächtigen attraktiv machen, deren Macht sie ja gerade einschränkt und bedroht? Die Antwort ist ganz einfach: Nichts! Denn Demokratie bedeutet gerade, die Machtbedürfnisse der Mächtigen und Reichen einzuschränken, woran sie naturgemäß kein Interesse haben. Damit ergibt sich nun ein Spannungsverhältnis zwischen den Bedürfnissen der Herrschenden, ihren Status zu stabilisieren, und unserem Bedürfnis, uns gesellschaftlich autonom und hinsichtlich unserer gesellschaftlichen Situation als selbstbestimmt zu fühlen. Dieses fundamentale Spannungsverhältnis hat sich in der Geschichte häufig in Form von Revolutionen entladen. Wie läßt sich aus Sicht der Herrschenden dieses Spannungsverhältnis entschärfen, wenn man blutige Revolutionen vermeiden möchte? Die Lösung liegt darin, das Freiheitsbedürfnis der Bürger mit einem Surrogat zu ‚stillen‘, es mit einer Ersatzdroge zu befriedigen, nämlich der Illusion von Demokratie. Um eine solche Illusion von Demokratie zu schaffen, benötigt man vor allem - und genau hier kommt die Herden-Metapher wieder ins Spiel - eine Rechtfertigungsideologie, die begründet, warum das Volk unmündig sei und einer Führung bedürfe. Ferner muß die für das Volk so attraktive Idee von Demokratie so entleert werden, dass sie nur noch auf einen Wahlakt beschränkt ist. Und schließlich benötigt man ein kontinuierliches Demokratiemanagement, damit das Volk bei dem Wahlakt auch so will, wie es wollen soll." Prof. Rainer Mausfeld

Noam Chomsky | Wählen ist keine Option

/
"Es ist in etwa, was man von einem zweiparteilichen demokratischen Wahlkampf erwartet – es ist ein Versuch, das aufzuzwingen, was formell Demokratie genannt wird, d.h. Herrschaft durch die Reichen und Mächtigen, ohne eigentliche Einflussnahme durch die breite Masse, jedoch innerhalb des Rahmens formaler Wahlabläufe." Noam Chomsky

Gustave de Molinari | Anarchie ist keine Garantie dafür

/
"Anarchie ist keine Garantie dafür, dass nicht einige Menschen andere töten, verletzen, entführen, betrügen oder bestehlen werden. Eine Regierung ist eine Garantie dafür, dass einige es tun." Gustave de Molinari

Nassim Nicholas Taleb | Kluft zwischen Journalisten und der Öffentlichkeit

/
"Dass eine Kluft besteht zwischen Journalisten und der Öffentlichkeit, zeigt sich vor allem darin, dass Erstere sehr viel mehr an der Meinung ihrer Kollegen interessiert sind als am Urteil ihrer Leser. Man vergleiche das mit einem gesunden System, beispielsweise demjenigen von Restaurants. Wie wir [...] gesehen haben, ist Restaurantbesitzern die Meinung ihrer Gäste wichtig, nicht diejenige von anderen Restaurantbesitzern, wodurch die Restaurantbesitzer bei dem bleiben, was ihre Aufgabe ist; es wird verhindert, dass die Branche sich insgesamt von den Interessen der Gäste wegbewegt. Außerdem entsteht durch Skin in the Game Diversität, und Monokultur wird verhindert. Wirtschaftliche Unsicherheit verschlimmert die Lage. Journalisten arbeiten momentan in der denkbar unsichersten Berufssparte: Die Mehrheit lebt von der Hand in den Mund, und eine Ächtung durch Kollegen wäre tödlich. Dadurch werden sie zu leichten Opfern für manipulative Lobbyisten, wie man es im Zusammenhang mit genverändernden Organismen (GVO), den Kriegen in Syrien und anderem mehr gesehen hat. Wenn Sie in diesem Beruf etwas Unpopuläres über den Brexit, GVOs oder Putin sagen, sind Sie erledigt. Das ist das genaue Gegenteil von Berufssparten, in denen Mitläufertum bestraft wird." Nassim Nicholas Taleb

Henry Hazlitt | Das ganze Evangelium von Karl Marx, in einem Satz

/
"Das ganze Evangelium von Karl Marx, lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Hasse den Mann, der besser dran ist als du. Niemals unter keinen Umständen zugeben, dass sein Erfolg auf seine eigenen Anstrengungen zurückzuführen ist, auf den produktiven Beitrag, den er für die gesamte Gemeinschaft geleistet hat. Schreibe immer seinen Erfolg der Ausbeutung, dem Betrug, dem mehr oder weniger offenen Raub von anderen zu. Niemals unter keinen Umständen zugeben, dass dein eigenes Versagen vielleicht auf deine eigene Schwäche zurückzuführen ist, oder dass das Versagen eines anderen auf seine eigenen Fehler zurückzuführen ist – seine Faulheit, Unfähigkeit, Unvorsichtigkeit oder Dummheit." Henry Hazlitt

Ernst Jünger | Die grauenvollste Aussicht ist die der Technokratie

/
"Die grauenvollste Aussicht ist die der Technokratie, einer kontrollierten Herrschaft, die durch verstümmelte und verstümmelnde Geister ausgeübt wird." Ernst Jünger

Hans Hermann Hoppe | Demokratie ist eine weiche Variante des Kommunismus

/
"Demokratie hat nichts mit Freiheit zu tun. Demokratie ist eine weiche Variante des Kommunismus, und selten in der Geschichte der Ideen ist sie für etwas anderes gehalten worden." Prof. Hans Hermann Hoppe

Roland Baader | Das einzig wahre Menschenrecht

/
"Das einzig wahre Menschenrecht ist das Recht, in Ruhe gelassen zu werden - von jedem, den man nicht eingeladen hat oder den man nicht willkommen heißt." Roland Baader

The Libertarian Pilot | Regeln der Staatsmacht

/
"Wir wurden von Menschen erzogen, die brav die Regeln der Staatsmacht befolgen. Wir wurden dazu erzogen, die Regeln zu befolgen & den Staat nicht zu hinterfragen. Doch jetzt machen bösartige Menschen die Regeln. Es ist an der Zeit, unseren Kindern etwas anderes beizubringen." The Libertarian Pilot

Joost A.M. Meerloo | demokratisch oder totalitär

/
"In meiner eigenen Erfahrung habe ich mit Erstaunen festgestellt, wie unrealistisch die Grundlagen der politischen Meinung im Allgemeinen sind. Nur selten habe ich eine Person gefunden, die eine bestimmte politische Partei - demokratisch oder totalitär - durch Studium und Vergleich von Prinzipien gewählt hat." Joost A.M. Meerloo

George Orwell | Alles andere ist Propaganda

/
"Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Propaganda." George Orwell

Ursula von der Leyen | Danke für Ihre Führung

/
"Vielen Dank an Melinda & Bill für Ihre Führung und Ihr Engagement!" Ursula von der Leyen

John Adams | Angst ist die Grundlage der meisten Regierungen

/
"Angst ist die Grundlage der meisten Regierungen; aber sie ist eine so schmutzige und brutale Leidenschaft und macht die Menschen, in deren Brust sie vorherrscht, so dumm und unglücklich, dass die Amerikaner wahrscheinlich keine politische Institution gutheißen werden, die auf ihr beruht." John Adams

Hans-Hermann Hoppe | Was wahr, gerecht und schön ist

/
"Was wahr, gerecht und schön ist, wird nicht durch Volksabstimmungen bestimmt. Die Massen sind überall unwissend, kurzsichtig, von Neid getrieben und leicht zu täuschen. Demokratische Politiker müssen an diese Massen appellieren, um gewählt zu werden. Wer der beste Demagoge ist, wird gewinnen. So führt die Demokratie fast zwangsläufig zur Perversion von Wahrheit, Gerechtigkeit und Schönheit." Hans-Hermann Hoppe

Napoleon Bonaparte | Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk

/
"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde." Napoleon Bonaparte

Jean-Claude Juncker | Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt

/
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." Jean-Claude Juncker

Hannah Arendt | Das eigentliche Ziel totalitärer Ideologie

/
"Das eigentliche Ziel totalitärer Ideologie ist nicht die Umformung der äußeren Bedingungen menschlicher Existenz und nicht die revolutionäre Neuordnung der gesellschaftlichen Ordnung, sondern die Transformation der menschlichen Natur selbst, die, so wie sie ist, sich dauernd dem totalitären Prozess entgegenstellt.[...] Was in der totalen Herrschaft auf dem Spiele steht, ist wirklich das Wesen des Menschen." Hannah Arendt

Emile Zola | Wenn man die Wahrheit verschließt

/
"Wenn man die Wahrheit verschließt und in den Boden vergräbt, dann wird sie nur wachsen und so viel explosive Kraft ansammeln, dass sie an dem Tag, an dem sie durchbricht, alles, was ihr im Wege steht, fortfegt." Emile Zola

Paul Claudel | Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl

/
"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind." Paul Claudel

Carl Gustav Jung | Die Welt wird dich fragen, wer du bist

/
"Die Welt wird dich fragen, wer du bist, und wenn du es nicht weißt, dann wird die Welt es dir erzählen." Carl Gustav Jung

Ignazio Silone | Der neue Faschismus

/
"Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der neue Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus." Ignazio Silone

Noam Chomsky | Kurse für geistige Selbstverteidigung

/
"Die Bürger demokratischer Gesellschaften sollten Kurse für geistige Selbstverteidigung besuchen, um sich gegen Manipulation und Kontrolle wehren zu können." Noam Chomsky

Ray McGovern | im eigentlichen Sinne keine freien Medien mehr haben

/
"In den 52 Jahren, die ich in Washington verbrachte, sah ich viele Veränderungen, aber es gibt eine Veränderung, die alle anderen in ihrer Wichtigkeit in den Schatten stellt und das ist die Tatsache, dass wir im eigentlichen Sinne keine freien Medien mehr haben. Und das ist wichtig! Es könnte nicht schwerwiegender sein." Ray McGovern

Caitlin Johnstone | herrschenden Weltanschauung gleichschalten

/
"Der Hauptgrund dafür, dass die Mainstream-Nachrichtenreporter Dinge berichten, die nicht wahr sind, liegt darin, dass sie, um von den Mainstream-Nachrichtensendern angeworben zu werden, ihre Denkweise mit der herrschenden Weltanschauung gleichschalten müssen, welche nicht auf der Wahrheit beruht." Caitlin Johnstone

James H. Barry | Ihre Nachrichtensammler, so glaube ich aufrichtig, gehorchen nur Befehlen

/
"Sie möchten meine "vertrauliche Meinung über die Ehrlichkeit der Associated Press" erfahren. Meine nicht vertrauliche Meinung ist, dass sie das verdammteste, gemeinste Monopol auf dem Erdball ist – die Amme für alle anderen Monopole. Sie lügt bei Tag, sie lügt bei Nacht, und sie lügt aus purer Lust am Lügen. Ihre Nachrichtensammler, so glaube ich aufrichtig, gehorchen nur Befehlen." James H. Barry

Upton Sinclair | durch die eine wirtschaftliche Autokratie die Demokratie kontrolliert

/
„Der Journalismus ist eines der Mittel, durch die eine wirtschaftliche Autokratie die Demokratie kontrolliert; es ist die alltägliche Propaganda zwischen den Wahlen, durch die das Bewusstsein der Bürger in einem Zustand der stillschweigenden Billigung gehalten wird, so dass es, wenn die Krise einer Wahl kommt, an die Urnen geht und für einen der beiden Kandidaten seiner Ausbeuter stimmt.“ Upton Sinclair

Gustav Kuschinsky | Wenn behauptet wird

/
"Wenn behauptet wird, dass eine Substanz keine Nebenwirkung zeigt, so besteht der dringende Verdacht, dass sie auch keine Hauptwirkung hat." Gustav Kuschinsky

Blaise Pascal | Die Wahrheit ist in dieser Zeit so sehr verdunkelt

/
"Die Wahrheit ist in dieser Zeit so sehr verdunkelt, und die Lüge so allgemein verbreitet, daß man die Wahrheit nicht erkennen kann, wenn man sie nicht liebt." Blaise Pascal

Sergej Lawrow | „Hausherr“ von Nato und EU sitzt in Washington

/
"Und sowohl die Nato als auch die Europäische Union haben sich damit abgefunden, dass ihr ‚Hausherr‘ in Washington sitzt und in Washington haben sie beschlossen, dass die Welt nun monopolar sein muss, davon reden sie ständig." Sergej Lawrow