Beiträge

Bill Hicks | Heute realisiert ein junger Mann auf LSD

„Heute realisiert ein junger Mann auf LSD, dass alle Materie lediglich langsame Schwingende verdichtete Energie ist, dass wir alle ein Bewusstsein sind, dass sich subjektiv selbst erlebt, dass es keine solche Dinge wie den Tod gibt und dass das Leben nur ein Traum und eine Phantasie von uns selber ist, kommen wir jetzt weiter zum Wetter?"

Bill Hicks

Marianne Williamson | Unsere größte Angst

"Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten. Wir fragen uns: Wer bin ich denn, dass ich so brillant sein soll? Aber wer bist du, es nicht zu sein? Du bist ein Kind Gottes. Es dient der Welt nicht, wenn du dich klein machst. Sich klein zu machen, nur damit sich andere um dich herum nicht unsicher fühlen, hat nichts Erleuchtetes. Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes, der in uns ist, zu manifestieren. Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem Einzelnen. Und wenn wir unser Licht scheinen lassen, geben wir damit unbewusst anderen die Erlaubnis, es auch zu tun. Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen."

Marianne Williamson

Alexander von Humboldt | keine Argumente für das Weltbild von Kopernikus

„Ich habe auch für eine lange Zeit gewusst, dass wir keine Argumente für das Weltbild von Kopernikus haben. Ich werde jedoch nicht wagen, der Erste zu sein, der es angreift. Das ist ein Stich ins Wespennest. Man wird sich zum Gespött der gedankenlosen Mehrheit machen. Wenn einst ein namhafter Astronom gegen das gegenwärtige Modell aufsteht, werde ich ebenfalls meine Einwände kundtun, jedoch als Erster gegen Meinungen anzutreten, welche die Welt lieb gewonnen hat – dazu fehlt mir der Mut.“

Alexander von Humboldt

Philip K. Dick | Das grundlegende Werkzeug für die Manipulation der Realität

"Das grundlegende Werkzeug für die Manipulation der Realität ist die Manipulation von Worten. Wenn du die Bedeutung von Wörtern kontrollieren kannst, dann kannst du auch die Leute kontrollieren, die sie benutzen müssen."

Philip K. Dick

Leonardo da Vinci | Es gibt drei Arten von Menschen

“Es gibt drei Arten von Menschen: diejenigen, die sehen, diejenigen, die sehen, was ihnen gezeigt wird, und diejenigen, die nicht sehen.”

Leonardo da Vinci

Hannah Arendt | Das Ziel der totalitären Bildung

"Das Ziel der totalitären Bildung war nie, Überzeugungen zu vermitteln, sondern die Fähigkeit zu zerstören, irgendwelche zu bilden."

Hannah Arendt

Hannah Ahrend | Totalitarismus, einmal an der Macht, ersetzt immer alle erstklassigen Talente

"Totalitarismus, einmal an der Macht, ersetzt immer alle erstklassigen Talente - unabhängig von ihren Sympathien - durch jene Spinner und Trottel, deren Mangel an Intelligenz und Kreativität immer noch die beste Loyalitätsgarantie ist."

Hannah Ahrend

Jeremy Locke | Die Lüge der Tyrannei ist

„Die Lüge der Tyrannei ist, dass du die Freiheit in deinem Leben bewahren kannst, indem du einer Autorität gehorchst. Die Möglichkeiten, die sie dir lässt, sind ein Leben in Gehorsam oder der Tod. Das Böse ist ein Meister der Täuschung. Das Ziel des Bösen ist nicht Gewalt, sondern Gehorsam. Der Zweck der Gewalt ist, Gehorsam zu erzwingen. Ihr Plan ist die Zerstörung deiner Freiheit. Ob du dich einer Autorität ergibst und ihr gehorchst oder ihr erlaubst, deinen physischen Körper zu zerstören, du hast deine Freiheit verloren. Der einzige Weg, deine Freiheit zu erhalten, ist Tyrannei zu allen Zeiten und unter allen Umständen zu bekämpfen.“

Jeremy Locke

Michael Ellner | Schauen Sie sich uns doch an. Alles läuft verkehrt; alles ist verdreht

„Schauen Sie sich uns doch an. Alles läuft verkehrt; alles ist verdreht. Ärzte zerstören die Gesundheit. Anwälte zerstören das Gesetz. Universitäten zerstören Wissen. Regierungen zerstören Freiheit. Die großen Medien zerstören Informationen. Und Religionen zerstören Spiritualität.“

Michael Ellner

Alexander von Humboldt | Der wahre Zweck des Menschen

„Der wahre Zweck des Menschen, nicht der, welchen die wechselnde Neigung, sondern welche die ewig unveränderliche Vernunft ihm vorschreibt, ist die höchste und proportionierlichste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen. Zu dieser Bildung ist Freiheit die erste und unerläßliche Bedingung. (…) Gerade die aus der Vereinigung Mehrerer entstehende Mannigfaltigkeit ist das höchste Gut, welches die Gesellschaft gibt, und diese Mannigfaltigkeit geht gewiß immer in dem Grade der Einmischung des Staates verloren. Es sind nicht mehr eigentlich die Mitglieder einer Nation, die mit sich in Gemeinschaft leben, sondern einzelne Untertanen, welche mit dem Staat, d.h. dem Geiste, welcher in seiner Regierung herrscht, in Verhältnis kommen, und zwar in ein Verhältnis, in welchem schon die überlegene Macht des Staats das freie Spiel der Kräfte hemmt...."

Alexander von Humboldt

Jacques Ellul | Das System absorbiert diejenigen, die meinen, es benutzen zu können

„Das System absorbiert diejenigen, die meinen, es benutzen zu können. Es kann auch nicht darum gehen, einen modus vivendi zu finden oder Kompromisse zu erreichen. Man hat gesehen, wie aus dem liberalen Staat ein autoritärer Staat wird. Die Weichen sind gestellt und kein Entgegenkommen wird dauerhaft oder ausreichend sein. Angesichts dieser absoluten Macht ist nur eine absolut ablehnende Haltung lebensfähig.
Was wir im Auge haben, ist die Haltung, die gewissenhafte Verweigerer in einem bestimmten Punkt einnehmen, und das nicht ohne guten Grund. In der gegenwärtigen Konstellation scheint mir die anarchistische Haltung einer totalen Verweigerung..."

Jacques Ellul

Robert G. Ingersoll | Es ist tausend mal besser, einen gesunden Menschenverstand ohne gute Ausbildung zu haben

„Es ist tausend mal besser, einen gesunden Menschenverstand ohne gute Ausbildung zu haben, als eine gute Ausbildung ohne gesunden Menschenverstand.“

Robert G. Ingersoll

Prof. Hans Tietmeyer | Ich habe bisweilen den Eindruck, dass sich die meisten Politiker

„Ich habe bisweilen den Eindruck, dass sich die meisten Politiker immer noch nicht darüber im Klaren sind, wie sehr sie bereits heute unter der Kontrolle der Finanzmärkte stehen und sogar von diesen beherrscht werden.“ Prof. Hans Tietmeyer

Albert Einstein | Sobald Mathematik die Wirklichkeit beschreibt, ist sie falsch…

"Sobald Mathematik die Wirklichkeit beschreibt, ist sie falsch und wenn Mathematik richtig ist, beschreibt sie nicht die Wirklichkeit!"

Albert Einstein

Antonine Artaud | Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung

"Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt"

Unbekannt | Das Problem ist ja nicht, dass die Leute ungebildet sind

"Das Problem ist ja nicht, dass die Leute ungebildet sind. Das Problem ist, dass sie gerade mal so gebildet sind, um an das zu glauben, was ihnen beigebracht wurde. Und nicht gebildet genug, um das zu hinterfragen, was sie gelehrt worden sind"

Jean-Jacques Rousseau | Die Freiheit des Menschen

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will"

Carver Andress Mead | als das finstere Mittelalter der theoretischen Physik

“Es ist meine feste Überzeugung, dass die letzten siebzig Jahre des 20. Jahrhunderts als das finstere Mittelalter der theoretischen Physik in die Geschichte eingehen werden.“

Oscar Wilde | Die meisten Menschen sind andere Menschen

„Die meisten Menschen sind andere Menschen. Ihre Gedanken sind die Meinungen anderer. Ihre Leben Nachahmungen, ihre Leidenschaften nur Zitate.“

Sokrates | Der Kluge lernt aus allem und von jedem

„Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.“

Joe Dubs | Regierung ist die Illusion von Autorität

"Regierung ist die Illusion von Autorität, aber noch wichtiger ist, dass Regierung Gedankenkontrolle ist. Wenn man will, dass die Menschen an diese fiktive Sache namens "Autorität" glauben, muss man natürlich zuerst den Geist des Kollektivs formen, um diese falsche Ideologie zu akzeptieren. Das ist es, was die Regierung ist. Es ist die Illusion einer "offiziellen" Gruppe von Menschen da draußen, die allen anderen vorschreiben, was sie zu tun haben und wie sie es tun sollen. Die Wahrheit ist, dass es so etwas wie Autorität nicht gibt und dass die Regierung eine Illusion ist, die wir uns durch das irrationale Denken eines kontrollierten Geistes selbst auferlegt haben."

Frauke Rostalski | Es gibt viel zu viele Ungewissheiten, um eine Impfpflicht einzuführen

"Dabei dürfen wir nicht vergessen, wie massiv der Grundrechtseingriff durch eine Impfpflicht ist. Sie greift nicht nur in die Körperintegrität ein, sondern betrifft auch die Würde des Einzelnen, wenn die Impfung gegen seinen Willen erfolgt. Angesichts der bestehenden, erheblichen Ungewissheit überwiegen aus meiner Sicht ganz klar die Freiheitsinteressen des Einzelnen. Einen Zwang zur Impfung darf es in dieser Situation nicht geben."