/
„Satanismus ist eine Religion für die Elite, es ist eine Religion für Führer, es ist eine Religion für kompetente Leute, es ist keine Religion für irgendjemanden, der Satanist sein will“ Nikolas Schreck
/
"Das Problem ist, dass es in der Musikbranche als Geschäftsmodell nicht genug Geld gibt. Wo im Fernsehen und gegenüber den Werbetreibenden und Filmen so viel Geld da ist, dass die kontrollierenden Kräfte die Stars immer noch in der richtigen Weise umgarnen, die Stars werden in diesen Branchen besser versorgt. In der Musikindustrie geht es immer noch sehr stark um Ausbeutung. Es ist immer noch so, dass die Leute ihr Leben weggeben, der alte 'Deal mit dem Teufel'. Das ist immer noch so, es ist unglaublich, dass das heutzutage immer noch so ist." Billy Corgan
/
"Ich habe mich jeder Art von Krankheit, Unfall und Gewalt ausgesetzt. Ich habe mich dazu getrieben, mich an schmutzigen und ekelerregenden Ausschweifungen zu erfreuen und menschliche Exkremente und Menschenfleisch zu verschlingen. Ich habe jede Art von Verstand beherrscht und mir eine Sterblichkeit geschaffen, die strenger ist als jede andere auf der Welt. In 1000 Jahren wird die Welt im Sonnenuntergang der Crowlianity sitzen." Aleister Crowley
/
"Wenn es dein ultimatives Ziel ist, berühmt zu werden, dann wirst du eine Menge tun, um dorthin zu gelangen, wie deinen Namen und dein Blut in einem Vertrag mit dem Teufel zu unterschreiben - das ist einfach die Wahrheit" Melyssa Ford
/
"Genau hier und genau jetzt wird Ben eine kleine traurige Geschichte erzählen. An alle Leute da draußen Satan ist mein Meister Das war er schon immer Er sagt mir, was ich tun soll Er kauft meine Metallica-Platten für mich Und manchmal denke ich Vielen Dank, Satan ist mein Meister" Justin Timberlake
/
"Es ist besser, für das, was man ist, gehasst zu werden, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden." André Gide
/
"Ich habe viele Fehler gemacht, ich habe mich oft geirrt, aber langsam glaube ich, dass ich in diesem Punkt Recht habe: Die Mainstream-Medien sind nicht dein Freund, die Kultur ist nicht dein Freund, die Regierung ist nicht dein Freund, das Großkapital ist nicht dein Freund. Sie arbeiten kollegial zusammen, um eine Reihe von Systemen zu schaffen, die für sie vorteilhaft sind und dich benachteiligen." Russel Brand
/
"Wenn man eine Gesellschaft verstehen will, sollte man sich die Drogen, die sie konsumiert, genau ansehen. Und was kann Ihnen das über die westliche Kultur sagen? Nun, schauen Sie sich die Drogen an, die wir verwenden. Abgesehen vom pharmazeutischen Gift gibt es im Wesentlichen nur zwei Drogen, die die westliche Zivilisation toleriert: Koffein von Montag bis Freitag, damit du genug Energie hast, um ein produktives Mitglied der Gesellschaft zu sein, und Alkohol von Freitag bis Montag, damit du zu dumm und dämmlich wirst, um aus dem Gefängnis, in dem du lebst, auszubrechen." Bill Hicks
/
"Wir ertrinken in Informationen, während wir nach Weisheit hungern. Die Welt wird in Zukunft von Synthesizern regiert werden, von Menschen, die in der Lage sind, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zusammenzustellen, kritisch darüber nachzudenken und wichtige Entscheidungen mit Bedacht zu treffen." Edward Osborne Wilson
/
"Die CIA kontrolliert jeden, der in den großen Medien von Bedeutung ist, wo sie etwa 30 % ihres Budgets für die verdeckten Mitarbeiter und Programme der Presse ausgibt." William Egan Colby
/
"Wenn man zum ersten Mal vor einem Publikum steht und alle durchdrehen, ist das besser als vögeln, weißt du. Das ist besser. Das ist das Beste." Lemmy Kilmister
/
„Sie füttern dich jeden Tag mit diesem Zeugs im Fernsehen und du denkst, es ist alles anders, nicht wahr? Die ganze Zeit, richtig? Und es ist immer das Gleiche. Ich halte das nicht mehr aus!“ Lemmy Kilmister
/
"Die Schulen bringen den Menschen bei, unwissend zu sein, und zwar mit Stil. Sie geben dir die Ausrüstung, die du brauchst, um ein funktionaler Ignorant zu sein. Amerikanische Schulen* rüsten dich nicht dafür aus, mit Dingen wie Logik umzugehen; sie geben dir nicht die Kriterien an die Hand, nach denen du zwischen gut und schlecht in irgendeinem Medium oder Format beurteilen kannst; und sie bereiten dich darauf vor, ein brauchbares Opfer für den militärisch-industriellen Komplex zu sein, der Arbeitskräfte braucht. Solange du gerade klug genug bist, um einen Job zu machen, und gerade dumm genug, um zu schlucken, was sie dir geben, wird es dir gut gehen. Aber wenn du darüber hinausgehst, dann wirst du diese ernsten Zweifel haben, die dir Magenprobleme und Kopfschmerzen bereiten... und dich dazu bringen, etwas anderes zu tun. Ich glaube also, dass die Schulen mechanisch und sehr gezielt versuchen, jeden Anflug von kreativem Denken in den Kindern, die aus der Schule kommen, herauszuzüchten." Frank Zappa
/
Was ist der Unterschied zwischen Pop-Stars und Terroristen? Mit einem Terroristen kann man verhandeln." Madonna
/
"Wir manipulieren die Leute wie verrückt in Filmen und sie lieben es. Es ist eine enorme Befreiung. Jeder Filmkomponist mischt seine Erfahrungen mit einem Talent für musikalische Manipulation und projiziert dann diese machiavellistische Macht von Bauch zu Bauch. Das Wichtigste an sexy Musik ist die Macht der Suggestion. Ein Lied mit einem pornografischen Text kann Lachen oder Verlegenheit auslösen, aber niemals eine Einladung ins Schlafzimmer. Sinnlicher Gesang, ein eindringlicher Beat, der sich aufbaut, suggestive Texte - das ist es, was die Leute heute anmacht. Die Verlockung des Schlafzimmers ist eine der größten Motivationen für den Verkauf von Platten, und die Plattenfirmen wissen das. Musik wird überall eingesetzt, um den menschlichen Geist zu konditionieren. Hitler benutzte Wagner, um die deutschen Massen für den Nationalsozialismus zu gewinnen. Unsere zukünftige Musik könnte eine Frequenzmaschine sein, die unserem Nervensystem über Elektroden oder das Ohr Impulse zuführt, die uns stärkere Hochs und Tiefs bescheren als alle heute verwendeten Drogen. Und auch viel gefährlicher, denn niemand nimmt die musikalische Manipulation sehr ernst." Eddy Lawrence Manson
/
"In Bezug auf die Propaganda sahen die frühen Befürworter einer universellen Alphabetisierung und einer freien Presse nur zwei Möglichkeiten: die Propaganda könnte wahr sein, oder sie könnte falsch sein. Sie haben nicht vorausgesehen, was tatsächlich geschehen ist, vor allem in unseren westlichen kapitalistischen Demokratien: die Entwicklung einer riesigen Massenkommunikationsindustrie, die sich im Wesentlichen weder um das Wahre noch um das Falsche, sondern um das Unwirkliche, das mehr oder weniger völlig Irrelevante kümmert. Mit einem Wort, sie haben den fast unendlichen Appetit des Menschen auf Ablenkung nicht berücksichtigt." Aldous Huxley
/
"Als selbst ernannter Messias sehe ich in der Musik weit mehr als nur Unterhaltung." John Denver
/
"Damals sagten wir immer, dass jeder Ort, an dem wir spielten, eine Kirche war, und so war es auch. Eine abgehobene Kirche, aber so haben wir uns gefühlt." Phillip Chapman Lesh
/
"Es war nicht nur ein Konzert. Es war ein Ort der Anbetung. Die Band war der Hohepriester, die Songs die Liturgie, das Tanzen das Gebet, das Publikum die Gemeinde. Aus diesen einfachen Zutaten schufen wir eine Tradition und führten ein Ritual durch, das zugleich völlig vertraut und durch und durch geheimnisvoll war." Gary Greenberg
/
"Es war ein Kreuzzug, es war eine Mission. Wir waren wie Wächter, wie Lichter. AUF TOUR WAREN DIE SHOWS WIE KIRCHEN; Bob hielt die Predigt. Die Emotionen im Publikum waren gemischt: man sah Leute, die buchstäblich weinten, Leute im Rausch, auf einem SPIRITUELLEN HIGH ... Diese Konzerte waren kraftvoll und sehr spirituell. Es gab eine Kraft, die einen mitriss. Es war ein reines Gefühl ... Für Monate und vielleicht Jahre bleibt es bei dir" Judy Mowatt

Nützliche und hilfreiche Links