Beiträge

Paul Moritz Warburg | Wir werden eine Weltregierung haben

„Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung durch Eroberung oder durch die Zustimmung der Menschen erreicht werden wird.“

Paul Moritz Warburg

Henry Kissinger | „Heute wären die Amerikaner empört, wenn U.N.-Truppen in Los Angeles eindringen würden

„Heute wären die Amerikaner empört, wenn U.N.-Truppen in Los Angeles eindringen würden, um die Ordnung wiederherzustellen; morgen werden sie dankbar sein! Dies gilt insbesondere dann, wenn ihnen gesagt würde, dass es eine Bedrohung von außen aus dem Jenseits gäbe, sei sie real oder verkündet, die unsere Existenz bedroht. Dann werden sich alle Völker der Welt gegenüber den Führern der Welt verpflichten, sie von diesem Übel zu befreien. Die eine Sache, die jeder Mensch fürchtet, ist das Unbekannte. Wenn sie mit diesem Szenario konfrontiert werden, werden die Rechte des Einzelnen bereitwillig aufgegeben, um die Garantie dafür zu erhalten, dass ihre Weltregierung ihnen ihr Wohlergehen garantiert“ Henry Kissinger

Ernst-Moritz Lipp | Deutschland ist ein Supertanker, aber im Führerhäuschen sitzt nicht der Bundeskanzler

„Deutschland ist ein Supertanker, aber im Führerhäuschen sitzt nicht der Bundeskanzler, sondern da sitzen die Leute, die hier auf dem Podium sind.“

Henry Louis Mencken | Die einfache Wahrheit ist, dass Bildung selbst eine Art Propaganda ist

„Die einfache Wahrheit ist, dass Bildung selbst eine Art Propaganda ist – ein bewusster Plan, die Schüler nicht mit der Fähigkeit auszustatten Vorstellungen abzuschätzen, sondern mit dem primitiven Verlangen bereits vorgefertigte Ideen zu übernehmen. Das Ziel ist „gute“ Bürger zu schaffen, also fügsame und gleichgültige Bürger.“

Henry Louis Mencken

Unbekannt | wir schließen die nationalen Medien für 30 Tage

„Ich sage, wir schließen die nationalen Medien für 30 Tage und sehen zu, wie 80% der Probleme der Welt verschwinden.“

Unbekannt | Das Problem ist ja nicht, dass die Leute ungebildet sind

"Das Problem ist ja nicht, dass die Leute ungebildet sind. Das Problem ist, dass sie gerade mal so gebildet sind, um an das zu glauben, was ihnen beigebracht wurde. Und nicht gebildet genug, um das zu hinterfragen, was sie gelehrt worden sind"

Kai Möller | Die Ausgrenzung der Ungeimpften muss enden

„Und ein freiheitlicher Staat respektiert die körperliche Unversehrtheit insoweit absolut, als medizinische Behandlungen nicht gegen den Willen des Betroffenen stattfinden dürfen. Ein Staat, der sich anschickt, Körper und Geist seiner Bürger zu kontrollieren, ist übergriffig und handelt totalitär.“ Kai Möller

Karl Lauterbach | wenn es jetzt tatsächlich so wäre, was wir verhindern werden

„Und wenn es weiter geht, dann müssen auch wir weiter machen! Wir können nicht aufhören, wir können nicht sagen, mit Omikron hören wir jetzt auf! Omikron wird die Pandemie auch deshalb nicht beenden, wenn es jetzt tatsächlich so wäre, was wir verhindern werden“

Peter Tauber | Man ist nicht allmächtig, sondern bisweilen ohnmächtig

„Die Leute haben keine Ahnung, wie viele Zwänge es gibt in der Politik. Politiker sind durch Prozesse, Ereignisse und Abläufe teilweise fremdbestimmt. Man ist nicht allmächtig, sondern bisweilen ohnmächtig“

Joachim Gauck | die lügen bis zum Letzten

„Immer wieder fällt uns auch auf, das wir in einem Land leben das tief krank ist, in einer Landschaft der Lüge, und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe, die lügen bis zum Letzten."

Prof. Hans Hermann Hoppe | Demokratie hat eben nichts mit Freiheit zu tun

„Demokratie hat eben nichts mit Freiheit zu tun. Demokratie ist eine von Demagogen angereizte und unsicher gesteuerte Herrschaft des Mobs. Insbesondere die deutsche Demokratie trägt Züge eines weichen, durch weitgehende und als solche oft kaum mehr wahrgenommene Selbstzensur gekennzeichneten Totalitarismus.“

Wolfgang Streeck | ‚Wir‘ entscheiden gar nichts. Das wird für uns entschieden

"'Wir' entscheiden gar nichts. Das wird für uns entschieden: von den 'Märkten' und, in ihrem Gefolge, den Regierungen. Man muss schon sprachlich aufpassen, sich nicht in eine Verantwortung hineinzureden, die man gar nicht hat oder die einem grade abgenommen wird. 'Wir' müssen uns nicht überlegen, was wir denn lieber hätten, weil es darauf sowieso nicht ankommt. Fragen der Wirtschaftsordnung und der Verteilung der Wirtschaftsergebnisse werden heute von Gipfeltreffen und Zentralbankiers unter dem Druck der großen Unternehmen, insbesondere der Finanzbranche, entschieden. Etwas zu sagen haben werden 'wir' erst, wenn wir verstanden haben, dass wir grundsätzlich erst einmal nichts zu sagen haben."

Harold D. Lasswell | Meinungsmanagement ist kostengünstiger als Gewalt oder Bestechung.

"In dem Maße, wie neue Aktionsvorschläge auftauchen, die um die moralische und physische Unterstützung der Massen konkurrieren, erlangt die Propaganda eine herausragende Stellung als das einzige Mittel der Massenmobilisierung, das billiger ist als Gewalt, Bestechung oder andere mögliche Kontrolltechniken."

David Hume | Nichts erscheint erstaunlicher bei der philosophischen Betrachtung

„Nichts erscheint erstaunlicher bei der philosophischen Betrachtung menschlicher Angelegenheiten als die Leichtigkeit, mit der die Vielen regiert werden und die stillschweigende Unterwerfung, mit der Menschen ihre eigenen Gesinnungen und Leidenschaften denen ihrer Herrscher unterordnen.“

Prof. Rainer Mausfeld | Die Machtstrukturen, die entstanden sind, sind demokratisch nicht legitimiert

„Die Machtstrukturen, die entstanden sind, sind demokratisch nicht legitimiert und sie sind durch keinen Prozess der Wahl mehr abwählbar. Die wichtigsten Machtstrukturen unserer Gesellschaft sind dem Wähler gar nicht mehr zugänglich… man möchte nicht, dass der normale Bürger überhaupt weiß, dass sie existieren. Sie sollen im öffentlichen Diskussionsrahmen unsichtbar sein.“

Hans Herbert von Arnim | Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert

„Das Grundübel unserer Demokratie liegt darin, dass sie keine ist. Das Volk, der nominelle Herr und Souverän, hat in Wahrheit NICHTS zu sagen. ... Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos. ... Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde...."

Josef Stalin | Gedanken sind mächtiger als Waffen

„Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?“

Josef Stalin

Unbekannt | Der Staat soll die Armen schützen.

„Der Staat soll die Armen schützen.“ – Wovor denn? Vor dem Wohlstand.“

Uwe Steimle | Kampf gegen das eigene Volk geworden

"Der Kampf gegen Rechts sei mittlerweile ein Kampf gegen das eigene Volk geworden"

Bärbel Bas | Es kann und es wird keine Impfpflicht geben

„Auch dann, wenn wir einen Impfstoff haben und mehr über eine mögliche Immunität wissen, gilt für uns: Es darf keine Zwei-Klassen-Gesellschaft von Infizierten und Nicht-Infizierten geben.“ Sie betonte: „Es kann und es wird keine Impfpflicht geben.“

Martin Luther King | Unser Leben beginnt mit dem Tag zu enden, an dem wir über wichtige Dinge schweigen

„Unser Leben beginnt mit dem Tag zu enden, an dem wir über wichtige Dinge schweigen.“

John Joseph Lydon | die dem Establishment den Mittelfinger zeigen

"Ich hätte nie gedacht, dass ich den Tag erleben würde, an dem die Rechten die Coolen sind, die dem Establishment den Mittelfinger zeigen, und die Linken die wehleidigen, selbstgerechten Trottel, die alle beschimpfen."

Benito Mussolini | Faschismus sollte Korporatismus heißen

„Der Faschismus sollte Korporatismus heißen, weil er die perfekte Verschmelzung der Macht von Regierung und Konzernen ist.“