Kramp-Karrenbauer will in Sachen Klima den „Turbo einlegen“.Merkel teilt hinter verschlossenen Türen mit, „es dürfe kein Pillepalle mehr geben mit vielleicht ein paar Cent mehr Steuern auf Benzin und Diesel, sondern Beschlüsse, die zu disruptiven Veränderungen führten“ .Dazu lässt uns REZO, aus dem TUBE ONE – STRÖER Influencer Netzwerk wissen: „Es geht hier nicht um verschiedene legitime, politische Meinungen, sondern es gibt nur EINE legitime Einstellung“. Landesweit werden die Glocken für die „Grüne Ersatzreligion“ geläutet, nicht zuletzt massiv forciert durch den Greta Hype: Es wird alles kindischer und die Medien als Resonanzraum gesellschaftlicher Strömung ,bestärken das auch noch!

Wir haben uns dem Thema mal genähert und uns die „Fahrpläne“ etwas genauer angeschaut. Wohin fährt eigentlich dieser PR-Zug ? Und nicht für alle ist es zu erkennen, ob die Endstation „Öko-Diktatur“, "Klimaschutzregime“ oder „Grüner Kommunismus“ heißen wird. Eine Endstation, die sich durch restriktive Maßnahmen definiert ,wie zb die CO2 Steuer, welche unsere Atemluft besteuern wird!!

Das sind Forderungen der neuen „Klimareligion“, die kurz vor der „größten Klimademo aller Zeiten!“ mit Greta Thunberg als Gallionsfigur, aufgestellt wurden. #FridaysForFuture #AlleFuersKlima #Klimakrise

Riecht es da etwa nach RegierungsPR ?

Wir beginnen mit einem sehr aufschlussreichen Artikel des Medien- und Kommunikationstheoretikers sowie Designwissenschaftlers Norbert Bolz. Der Artikel ist aus der NZZ. Bolz lehrt als Professor für Medienwissenschaften an der TU Berlin.

Des weiteren hangeln wir uns durch aktuelle Beiträge und betrachten aber auch ältere Wortbeiträge.

Zu erwähnen wäre hier auch noch Gerhard Wisnewski, Klima Manifest Heiligenroth und nicht zuletzt FMD's TV-Channel reloaded, von deren Beiträgen wir etwas abgekupfert haben.

Seid ihr bereit, den Turbo einzulegen, für die größte Klimademo, um selber darum zu betteln, dass der Strick um Euren Hals noch etwas enger zugezogen wird?

Werdet ihr durch die Massenmedien, oder aber auch durch die „alternativen Klatschaffen“ informiert, oder werdet ihr programmiert?

https://www.nzz.ch/feuilleton/norbert-bolz-greta-thunbergs-mission-ld.1504962

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film - Videoproduktion

Übersetzungen: Paul Breuer (R.I.P. 19.8.2019)

Sprecher: © Cassandra | © Eva | © Marlene | © Flo

Ton, Mix © Stoffteddy (MoYoSTudio (˚ᴥ˚) Bärlin

Musik: Emily Underhill - Lost In Me

Videobearbeitung Jan (yoice.net)

yoice.net | MOYO-Film | Telegram | youtube.com | Unterstützen

Haftungsausschluss

Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for „fair use“ for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) § 51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,

2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,

3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

rechtl. Hinweis & Information:

Die Informationen auf diesem Videokanal stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers sowie keine Finanzanlagen, juristischen, oder medizinischen Fachinformationen dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.

Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Absolutheit hinsichtlich der Inhalte, da diese lediglich subjektive Betrachtungsweisen wiedergeben können und jeder sich seinen Teil herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen.

Zudem übernehmen die Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

It is not intended to proclaim copyrights – the information is free for educational purposes of humanity only

Die Informationen auf dieser Webseite stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers dar.

Fehler entdeckt? Eine „Videoleiche“, ein Bilderdefekte oder der Artikel hat Inhaltliche oder technische Fehler und lässt sich nicht richtig aufrufen?
Dann melden Sie den Fehler bitte, damit die Mängel so schnell wie möglich beseitigt werden können!