Julian Assange | auf die Frage: „Wer ist Ihrer Meinung nach der Feind Nummer eins?“

„Unser Feind Nummer eins ist die Unwissenheit. Und ich glaube, das ist der größte Feind von allen. […] Die Frage ist nun: Wer fördert diese Unwissenheit? [...] Es sind die schlechten Medien. Ich bin wirklich der Meinung, dass die Medien im Allgemeinen so schlecht sind, dass man sich fragen muss, ob die Welt ohne sie nicht besser dran wäre. Sie verzerren die Welt so sehr, dass wir Kriege und korrupte Regierungen sehen, die weiter bestehen. Eines der hoffnungsvollen Dinge, die ich entdeckt habe, ist, dass fast jeder Krieg, der in den letzten 50 Jahren begonnen hat, das Ergebnis von Medienlügen war. Die Medien hätten ihn verhindern können, wenn sie tief genug recherchiert hätten - wenn sie die Regierungspropaganda nicht nachgedruckt hätten - sie hätten ihn verhindern können….“

Julian Assange