Beiträge

Dr. Daniel und Bernadette Skubik | Ein treibender Schlagzeugrhythmus

"Ein treibender Schlagzeugrhythmus mit mehr als drei bis vier Schlägen pro Sekunde versetzt das Gehirn in einen Stresszustand, unabhängig davon, ob der Hörer die Musik mag oder nicht. Und wenn sich das Gehirn in diesem Stresszustand befindet, schüttet es Opioide aus - eine Gruppe natürlicher Hormone, die wie Morphium wirken -, um wieder zu einem normalen Gleichgewicht und Wohlbefinden zurückzukehren. Diese natürlichen Opioide können, wenn sie oft genug ausgeschüttet werden, süchtig machen und beim Hörer ein ständiges Verlangen nach diesem 'High' hervorrufen, ähnlich dem, das Läufer erleben."

Dr. Daniel und Bernadette Skubik

John Lennon | Sie brachten LSD auf den Markt, um die Menschen zu kontrollieren

"Wir müssen immer daran denken, der CIA und der Armee für LSD zu danken. Sie brachten LSD auf den Markt, um die Menschen zu kontrollieren, aber sie haben uns die Freiheit geschenkt."