Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

22 Suchergebnisse für:

1

Dr. Pierre-Marie Robitaille | Warum ist die Sonne aus Gas?

„Wenn man einem Astronomen fragt, warum die Sonne aus Gas ist, einfach mal diese einfache Frage stellt: Warum ist die Sonne aus Gas? Dann wird er nicht in der Lage sein, die Frage zu beantworten, außer zu behaupten, dass sie zu heiß ist, um irgendetwas anderen als ein Gas zu sein. Wenn man bei der Sonne falsch liegt, dann liegt man bei der ganzen Astronomie falsch. Es ist also äußerst wichtig, dass wir den Aggregatzustand der Sonne korrekt bestimmen. Die Annahme eines neuen Aggregatzustands der Sonne würde zu einem Zusammenbruch…

2

David Wardlow Scott | Ich gestehe, daß ich mir nicht vorstellen kann

„Ich gestehe, daß ich mir nicht vorstellen kann, wie ein Mensch, der seine Sinne beisammen hat, glauben kann, daß die Sonne ruht, wenn sie sich doch mit seinen eigenen Augen am Himmel dreht, und auch nicht wie er glauben kann, daß die Erde auf der er steht mit Blitzgeschwindigkeit um die Sonne wirbelt, wenn er doch nicht die kleinste Bewegung fühlt.“ David Wardlow Scott | Terra Firma „I confess that I cannot imagine how any human being, in his proper senses, can believe that the Sun is stationary when, with…

3

Werner Heisenberg | Von dieser Mathematik ging für mich eine magische Anziehungskraft aus

„Niels Bohr hatte Angst davor, daß die formale mathematische Struktur den physikalischen Kern des Problems verdecken könnte, und war jedenfalls überzeugt davon, daß die vollständige physikalische Aufklärung der mathematischen Formulierung unbedingt vorangehen müsse. Vielleicht war ich um jene Zeit schon in etwas höherem Maße als Bohr bereit, mich von den anschaulichen Bildern zu lösen und den Schritt in die mathematische Abstraktion zu tun. Jedenfalls spürte ich in den Formeln, die ich zusammen mit Kramers ausgearbeitet hatte, eine Mathematik am Werke, die gewissermaßen entfernt von den physikalischen Vorstellungen schon von selbst…

4

Lawrence Krauss | die richtigen experimentellen Fragen stellen

„Wir wissen nicht, ob wir auf dem richtigen Weg sind und ob wir überhaupt die richtigen experimentellen Fragen stellen. Doch es bleibt uns nichts anderes übrig, als mit aller Kraft weiterzumachen.“ Lawrence Maxwell Krauss (ist ein US-amerikanischer theoretischer Physiker, der sich insbesondere mit Kosmologie beschäftigt. Er ist Autor mehrerer Bestseller, darunter The Physics of Star Trek. „We do not know whether we are on the right track and whether we are even asking the right experimental questions. But we have no choice but to continue with all our might.“ Nützliche…

6

George Bernard Shaw | Im Mittelalter glaubten die Leute die Erde sein flach

„Im Mittelalter glaubten die Leute die Erde sein flach, wofür sie zumindest den Nachweis ihrer Sinne hatten: wir glauben daß sie rund ist, nicht weil so Viele wie ein Prozent von uns die physikalischen Gründe für solch eine wundersame Ansicht geben können, sondern weil die moderne Wissenschaft uns überzeugt hat, daß nichts Offensichtliches wahr ist, und daß Alles was magisch, unwahrscheinlich, außergewöhnlich, riesig, mikroskopisch klein, herzlos, oder abscheulich ‚wissenschaftlich‘ ist.“ George Bernard Shaw „In the Middle Ages people believed that the earth was flat, for which they had at least…

8

David McGowan | Die Mondlandung ist im Wesentlichen die Erwachsenen-Version vom Christkind, dem Osterhasen und der Zahn-Fee

„[Die Mondlandung ist] im Wesentlichen die Erwachsenen-Version vom Christkind, dem Osterhasen und der Zahn-Fee. Was sie primär motiviert ist die Angst. Aber es ist nicht die Lüge selbst, die den Menschen diese Angst bereitet; Es ist das, was diese Lüge über die Welt um uns herum sagt und wie sie wirklich funktioniert. Denn wenn NASA in der Lage war, solch einen unerhörten Schwindel vor den Augen der ganzen Welt abzuziehen und diese Lüge dann über vier Jahrzehnte bewahren kann, was sagt das über die Kontrolle über die Informationen aus, die…

9

Fred Hoyle | Wenn Menschen Bilder aus dem Weltraum von der Erde sehen

„Wenn Menschen Bilder aus dem Weltraum von der Erde sehen, wird das Leben auf der Erde nie mehr so sein, wie es einmal war.“ Fred Hoyle (britische Astronom) Variante; „Sobald ein Foto der Erde, das von außen aufgenommen wurde, verfügbar ist, wird eine neue Idee, die so mächtig ist wie keine andere in der Geschichte, freigesetzt werden.“ “Once a photograph of the Earth, taken from outside, is available…a new idea as powerful as any in history will be let loose.“ Nützliche und hilfreiche Links…

10

John Herschel | Zu Beginn eines wissenschaftlichen Unterfangens

„Zu Beginn eines wissenschaftlichen Unterfangens sollte es eine der ersten Aufgaben des Suchenden sein, seinen Verstand für die Aufnahme der Wahrheit vorzubereiten, indem er all die kruden und hastig angenommenen Meinungen von den Objekten und Beziehungen, die er überprüfen will und die ihn täuschen oder fehlleiten könnten, entweder verwirft oder zumindest seinen Griff darauf lockert; und sich selbst stark zu machen, durch ein Bemühen und eine Entschlossenheit, für die vorurteilsfreie Anerkennung jeder Schlußfolgerung, die sich als gestützt durch sorgfältige Beobachtungen und logische Argumente präsentiert, auch dann, wenn sie sich als…

11

Lacantius | Über die falsche Weisheit der Philosophen

„Eine Kugel, auf der Menschen auf deren anderer Seite mit den Füßen über dem Kopf leben, wo Regen, Schnee und Hagel aufwärts fallen, wo Bäume und Pflanzen umgekehrt wachsen und der Himmel tiefer ist als der Boden? Das antike Wunder der hängenden Gärten von Babylon ist nichts im Vergleich zu den Feldern, Meeren, Städten und Bergen, die laut heidnischen Philosophen ohne Unterstützung von der Erde herunterhängen!“ Lacantius | „Über die falsche Weisheit der Philosophen“ „A sphere where people on the other side live with their feet above their heads, where…

12

Thomas Winship | Für phantasiereiche Geister und versponnene Theoretiker

„Für phantasiereiche Geister und versponnene Theoretiker bereitet die sogenannte „Wissenschaft“ der modernen Astronomie ein Feld, daß unübertroffen in der Wissenschaft der ungebändigten Vorstellungskraft und dem Aufbau eines komplizierten Zaubers von Absurditäten ist, um den Einfaltspinsel zu beeindrucken und ihn staunen zu lassen, und um Jene zu betrügen, die ihre Behauptungen wirklich für Tatsachen halten.“ Thomas Winship, „Zetetic Cosmogeny“ (iii) „To fanciful minds and theoretical speculators, the so-called „“science““ of modern astronomy furnishes a field, unsurpassed in any science for the unrestrained license of the imagination, and the building up of…

13

Nikola Tesla | Die heutigen Wissenschaftler haben die Mathematik für Experimente ersetzt

„Die heutigen Wissenschaftler haben die Mathematik für Experimente ersetzt, und sie wandern durch Gleichung nach Gleichung und schließlich bauen sie eine Struktur, die keinen Bezug zur Realität hat.“ Nikola Tesla „Today’s scientists have substituted mathematics for experiments, and they wander off through equation after equation, and eventually build a structure which has no relation to reality.“ Nützliche und hilfreiche Links…

14

Nikola Tesla | Relativitätstheorie bloß ein Haufen von Fehlern und irreführenden Vorstellungen

Für Tesla war die Relativitätstheorie bloß „ein Haufen von Fehlern und irreführenden Vorstellungen, die den Lehren von großen Wissenschaftlern der Vergangenheit und sogar dem gesunden Menschenverstand heftig widersprachen. Die Theorie umfasst all diese Fehler und Irrtümer und kleidet sie in ein prachtvolles mathematisches Gewand, welches bezaubert, überwältigt, und die Leute den darunterliegenden Fehler übersehen lässt. Die Theorie ist wie ein in majestätisches Gewand gekleideter Bettler, den unwissende Menschen für einen König halten. Ihre Verfechter sind sehr hervorragende Leute, aber sie sind eher Metaphysiker als Wissenschaftler.“ So schloss Tesla: „Es ist…

15

Albert Einstein | Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass die Bewegung der Erde

„Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass die Bewegung der Erde durch kein optisches Experiment erfasst werden kann“ Albert Einstein, Kyoto Universität, Japan 14. Dezember 1922 „While I was thinking of this problem in my student years, I came to know the strange result of Michelson’s experiment. Soon I came to the conclusion that our idea about the motion of the Earth with respect to the ether is incorrect, if we admit Michelson’s null result as a fact. This was the first path which led me to the special theory…

16

Alexander von Humboldt | keine Argumente für das Weltbild von Kopernikus

„Ich habe auch für eine lange Zeit gewusst, dass wir keine Argumente für das Weltbild von Kopernikus haben. Ich werde jedoch nicht wagen, der Erste zu sein, der es angreift. Das ist ein Stich ins Wespennest. Man wird sich zum Gespött der gedankenlosen Mehrheit machen. Wenn einst ein namhafter Astronom gegen das gegenwärtige Modell aufsteht, werde ich ebenfalls meine Einwände kundtun, jedoch als Erster gegen Meinungen anzutreten, welche die Welt lieb gewonnen hat – dazu fehlt mir der Mut.“ Alexander von Humboldt (Quelle „Galileo was wrong“) “I have known, too,…

17

Albert Einstein | Sobald Mathematik die Wirklichkeit beschreibt, ist sie falsch…

„Sobald Mathematik die Wirklichkeit beschreibt, ist sie falsch und wenn Mathematik richtig ist, beschreibt sie nicht die Wirklichkeit!“ Albert Einstein (1879-1955) – Nobelpreis der Physik „As far as the laws of mathematics refer to reality, they are not certain; and as far as they are certain, they do not refer to reality.“ Sidelights on Relativity (1920) Nützliche und hilfreiche Links…

18

Stephen W. Hawking | Wir können noch nicht einmal exakte Lösungen…

„Wir können noch nicht einmal exakte Lösungen für die Bewegung dreier Körper in Newtons Gravitationstheorie finden und die Schwierigkeiten wachsen mit der Zahl der Körper und der Komplexität der Theorie. […] Da die Strukturen der Moleküle und ihre wechselseitigen Reaktionen allen chemischen und biologischen Prozessen zugrunde liegen, ermöglicht uns die Quantenmechanik im Prinzip, innerhalb der von der Unschärferelation gesetzten Grenzen nahezu alles vorherzusagen, was wir um uns herum wahrnehmen. […] In der Praxis sind jedoch die Berechnungen bei Systemen, die mehr als einige wenige Elektronen enthalten, so kompliziert, daß wir…

20

Georg Christoph Lichtenberg | Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit

„Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.“ Georg Christoph Lichtenberg, (1742-1799), Mathematiker, Naturforscher, erster deutscher Professor für Experimentalphysik im Zeitalter der Aufklärung “It is almost impossible to carry the torch of truth through a crowd without singeing somebody’s beard.” Nützliche und hilfreiche Links…

22

Alexander Unzicker | Der Physik ist die Bodenhaftung verloren gegangen

„Der Physik ist die Bodenhaftung verloren gegangen. Für jede Anomalie zaubern Wissenschaftler einen neuen Parameter aus dem Hut, statt zu versuchen, die zugrunde liegenden Prinzipien zu verstehen. Über 30 „Naturkonstanten“ haben sie so angesammelt: alles Werte, die keiner erklären kann.“ Alexander Unzicker (Physiker) „Physics has lost its grip on the ground. For every anomaly, scientists pull a new parameter out of a hat instead of trying to understand the underlying principles. They have accumulated more than 30 „natural constants“: all values that no one can explain.“ Nützliche und hilfreiche Links…