Beiträge

Gustav Kuschinsky | Wenn behauptet wird

"Wenn behauptet wird, dass eine Substanz keine Nebenwirkung zeigt, so besteht der dringende Verdacht, dass sie auch keine Hauptwirkung hat."

Gustav Kuschinsky

Antoine Bechamp | Die Theorie von ansteckenden Krankheiten ist sehr praktisch

"Die Theorie von ansteckenden Krankheiten ist sehr praktisch, denn sie bietet das, was jede vereinfachte Sicht eines Problems vor allem anderen sucht: einen Schuldigen, einen unsichtbaren Hasen, den die Hunde in ihren aufwendigen Laboren, Universitäten, Krankenhäusern und Pharmazentren verfolgen können. Der Fakt, dass dieser Hase niemals gefangen werden kann, ist die perfekte Garantie dafür, dass ihre Jagd niemals beendet wird, ihre Nachfrage nach Kapital niemals gedeckt ist und ihre Fähigkeit, Profite für die Pharma- und Chemie-Industrie zu generieren, weiter wachsen wird."

Antoine Bechamp

Prof. Dr. Hendrik Streeck | Die Wissenschaft ist leider politisch geworden

„Die Wissenschaft ist leider politisch geworden. Das Virus ist politisch geworden. Und ich habe gesagt, über die Machbarkeit und die Verhältnismäßigkeit, dazu will ich mich gar nicht äußern. Das ist eine politische Frage.“

Prof. Dr. Hendrik Streeck

Michael Ellner | Schauen Sie sich uns doch an. Alles läuft verkehrt; alles ist verdreht

„Schauen Sie sich uns doch an. Alles läuft verkehrt; alles ist verdreht. Ärzte zerstören die Gesundheit. Anwälte zerstören das Gesetz. Universitäten zerstören Wissen. Regierungen zerstören Freiheit. Die großen Medien zerstören Informationen. Und Religionen zerstören Spiritualität.“

Michael Ellner

Karl Lauterbach | nicht darauf warten, dass eine Impfpflicht überflüssig wird

„Wir können nicht darauf warten, dass eine Impfpflicht überflüssig wird, weil wir eine sehr hohe Durchseuchung der Bevölkerung haben. Omikron als schmutzige Impfung ist keine Alternative zur Impfpflicht“

Robert Koch | Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht

„Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung.“

Harald Schmidt | Mehr möchte ich dazu nicht sagen, sonst gibt’s schnell was auf den Aluhut

„Dass ich nicht geimpft sei, das behaupten Sie einfach so, und ich lasse das mal so stehen. Mittlerweile habe ich mir eine Olaf-Scholz-Formulierung überlegt: ‚Ich bin auf einem guten und vernünftigen Weg, 2G zu erfüllen.‘ Das lässt alles offen.“ Anschließend merkte Schmidt spöttisch an: 'Mehr möchte ich dazu nicht sagen, sonst gibt’s schnell was auf den Aluhut.'“

Eugen Rosenstock | Wir Gelehrten tarnen uns alle als Forscher

"Wir Gelehrten tarnen uns alle als Forscher, so wie der alte Klerus sich als Heilige gebärdete, um auf diese Weise die Zerreißung in hie Klerus, hie Volk hintanzuhalten. Das ändert nichts daran, daß heute die Gefahr der Erstarrung der Wissenschaften riesengroß heraufzieht. Gelehrte sind eben tüchtig und deshalb ganz unfähig, den Umsturz ihrer Tugend zu lieben. Sie sind Wissenschaftsbeamte, und die stehen immer gegen den Amateur. Da aber freilich zur Wissenschaft offiziell Forschung gehört, so wie der Heilige Geist zur Kirche, so gibt es massenhaft Pseudoforschung die mit dem Fortschritt der freien Forschung wettrennt; und die erstere allein wird von den amtlichen Stellen und Stiftungen gewissenhaft unterstützt, denn allein diese erscheint den Berufsbeamten der Wissenschaft unterstützungswürdig. ..."

Ulrich Bahnsen | Erbgut in Auflösung

"Das Genom galt als unveränderlicher Bauplan des Menschen, der zu Beginn unseres Lebens festgelegt wird. Von dieser Idee muss sich die Wissenschaft verabschieden. In Wirklichkeit sind unsere Erbanlagen in ständigem Wandel begriffen

Vor zwei Jahren saßen an der University of California in Berkeley 25 Genetiker zusammen, um die scheinbar simple Frage zu klären: Was ist ein Gen? Der Versuch, den Grundbegriff ihres Fachgebiets präzise zu definieren, erwies sich jedoch als überaus diffizil. Das Expertentreffen wäre fast im Desaster geendet, erinnert sich Karen Eilbeck, Professorin für Humangenetik in Berkeley und Gastgeberin der Runde: ‚Wir hatten stundenlange Sitzungen. Jeder schrie jeden an.‘

Dr. med. Heinrich Will | Natur, Geist und Gesundheitspflege (1954)

„Es muss jeden ernsten Menschen nachdenklich machen, dass sich die Krankheiten trotz bester Gesundheitseinrichtungen immer weiter ausbreiten.
Wir haben eine hochstehende Hygiene, welche Ernährung, Wasser, Kleidung, Gebrauchsgegenstände, Gewerbe, Bauen, Abfallstoffe und klimatische Einflüsse auf Gesundheitsschäden kontrolliert.
Ihr hervorragendster Erfolg ist das Verschwinden der Seuchen; ihr sichtbarster Misserfolg ist das dauernde Ansteigen der Krankheitsziffern, vor allem bei Herzleiden und Krebs.

Ugur Sahin | Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass selbst Dreifach-Geimpfte die Krankheit übertragen können

"Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass selbst Dreifach-Geimpfte die Krankheit übertragen können... Es ist offensichtlich, dass wir von der 95-prozentigen Wirksamkeit, die wir gegen das ursprüngliche Virus erreicht haben, weit entfernt sind"

Robert F. Kennedy Jr. | Gates ‘Besessenheit mit Impfstoffen scheint von einer messianischen Überzeugung angetrieben zu werden

„Impfstoffe sind für Bill Gates eine strategische Philanthropie, die seine zahlreichen Impfstoffgeschäfte (einschließlich des Ehrgeizes von Microsoft, ein globales Unternehmen für Vac-IDs zu kontrollieren) nährt und ihm diktatorische Kontrolle über die globale Gesundheitspolitik gibt — die Speerspitze des Unternehmens-Neoimperialismus [...] Gates ‘Besessenheit mit Impfstoffen scheint von einer messianischen Überzeugung angetrieben zu werden, dass er dazu bestimmt ist, die Welt mit Technologie und einer gottähnlichen Bereitschaft zu retten, mit dem Leben kleinerer Menschen zu experimentieren."

Bill Gates | gentechnisch veränderte Organismen. Und wir injizieren sie in kleine Kinderarme

"... die stärkste Analogie besteht zu Medikamenten, und Sie wissen, dass es bei Medikamenten etwas zu befürchten gibt: Könnten einige von ihnen Nebenwirkungen haben? Brauchen wir Sicherheitstests, ich meine, wir nehmen Dinge, die sind, wissen Sie, gentechnisch veränderte Organismen. Und wir injizieren sie in kleine Kinderarme. Wir schießen sie einfach direkt in die Vene ... "

Prof. Wolfgang Pförringer | Herr Lauterbach wird von keinem ernst zu nehmenden Wissenschaftler

„Der größte Witz. Die Idee, Herrn Lauterbach als Gesundheitsminister zu installieren, ist der größte Witz, seitdem Caligula seinen Gaul zum Konsul ernannt hat. Die Behauptung, er sei ein erfahrener Arzt, entbehrt jeglicher Grundlage und die darüber hinausgehende Behauptung, er sei ein ausgebildeter Epidemiologe ist ebenso falsch. Herr Lauterbach wird von keinem ernst zu nehmenden Wissenschaftler in irgendeiner Weise als Fachmann oder Ähnliches akzeptiert.
Ich habe bei 50-jähriger ärztlicher Tätigkeit als Gesundheitspolitiker für die CSU durchaus die Kompetenz zu beurteilen, wer hier welche Mindestvoraussetzung mit sich bringen könnte. Gott schütze uns vor Herrn Lauterbach.“

David Malpass | Das unmittelbare Problem ist die Haftungsfreistellung. Pfizer hat gezögert

"Das unmittelbare Problem ist die Haftungsfreistellung. Pfizer hat gezögert, in einige Länder zu gehen, weil es dort keine solche Regelung gibt. Wir arbeiten also mit den Ländern zusammen, um diese zu erreichen. Aber ich denke, dass auch einige der anderen Impfstoffhersteller in der Lage sein könnten, in diese Länder zu gehen, weil sie über Tochtergesellschaften operieren. Das alles ist etwas, was wir erforschen, und unser Ziel, mein Ziel, ist es, Impfstoffe in allen Entwicklungsländern verfügbar zu machen, je nachdem, wie die Länder entscheiden. Wir haben eine Finanzierung zur Verfügung, aber die Länder müssen sich für ein System entscheiden und dann die Impfstoffe kaufen oder erhalten."

BioNTech | Über spätere Varianten lägen keine Daten vor

"Das aktuelle Präparat BN162 (Comirnaty) könne unter Laborbedingungen eine Antikörperbildung gegen die Alpha- und Beta-Variante bewirken. Über spätere Varianten lägen keine Daten vor. Es sei seit Beginn der Impfkampagne keine Variantenanpassung des Impfstoffs erfolgt, und es sei auch für die Booster keine Anpassung vorgesehen. Eine allgemeine Empfehlung zur Auffrischung bestehe nicht und der Nutzen einer Impfung müsse stets individuell abgewägt werden"

Bernhard Zimniok | Die Ungeimpften dienen als Sündenbock

"Die Ungeimpften dienen als Sündenbock für das Versagen der Impfung, die als Allheilmittel gegen Covid ausgerufen wurde. Die Impflinge können nicht zugeben, dass sie getäuscht wurden - und laden ihren Frust in Form totalitärer Forderungen an den Ungeimpften ab."

Christian Drosten | es ist besser, wenn man geimpft ist. Es ist noch besser, wenn man geboostert ist

"Keiner kann im Moment sagen, was da auf uns zukommt. Das Einzige, was man wirklich mit Sicherheit sagen kann, es ist besser, wenn man geimpft ist. Es ist noch besser, wenn man geboostert ist"

JB Handley | Die AAP bezieht einen Großteil ihrer externen Beiträge von Pharmaunternehmen

„Die American Academy of Pediatrics (AAP) bezieht einen Großteil ihrer externen Beiträge – geschätzt auf mehr als 25 Millionen US-Dollar pro Jahr – von Pharmaunternehmen, die Impfstoffe herstellen. Die Kinderärzte, die der AAP vertritt, erzielen den größten Teil ihrer jährlichen Einnahmen aus der Verabreichung von Impfstoffen an ihre pädiatrischen Patienten.“

Klaus Dörner | Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte

„Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. Fragwürdig ist die analoge Übertragung des Krankheitsbegriffs vom Körperlichen auf das Psychische. Einige Beispiele:

Sam Harris | Der Kern der Wissenschaft ist nicht das kontrollierte Experiment oder die mathematische Modellierung

„Der Kern der Wissenschaft ist nicht das kontrollierte Experiment oder die mathematische Modellierung, sondern die intellektuelle Ehrlichkeit. Es ist an der Zeit, dass wir ein grundlegendes Merkmal des menschlichen Diskurses anerkennen: Wenn man die Wahrheit einer Aussage in Betracht zieht, ist man entweder mit einer ehrlichen Bewertung der Beweise und logischen Argumente beschäftigt oder nicht.“

Sahra Wagenknecht | Das ist der Weg in eine Gesundheitsdiktatur

„Ich warte auf einen klassischen sogenannten Totimpfstoff, mit dem ich mich auf jeden Fall impfen lassen würde. Den Druck, der derzeit auf Ungeimpfte ausgeübt wird, finde ich unsäglich und mit einer freien Gesellschaft unvereinbar. Ungeimpfte gefährden allenfalls sich selbst und andere Ungeimpfte. Eine Gesellschaft, die Ungeimpfte wie Parias behandelt, müsste demnächst auch das Rauchen und den Alkoholgenuss verbieten, von gefährlichen Hobbys wie Klettern oder Fallschirmspringen ganz zu schweigen. Das ist der Weg in eine Gesundheitsdiktatur, zu der wir hoffentlich nie werden.“

Karl Lauterbach | Einschränkung für Ungeimpfte ist notwendig

"Ungeimpfte sollten nur noch Zugang zu ihrem Arbeitsplatz, zu Lebensmittelgeschäften, Drogerien und Apotheken haben. Eine solche Einschränkung für Ungeimpfte ist notwendig, weil ihre Inzidenz einzigartig hoch ist. Das ist die einzige Möglichkeit, wieder Kontrolle über die Infektionslage zu bekommen."

Stefan Oelrich | mRNA-Impfungen sind ein Beispiel für Zell- und Gentherapie

„Die mRNA-Impfungen sind ein Beispiel für Zell- und Gentherapie. Hätten wir vor zwei Jahren eine öffentliche Umfrage gemacht und gefragt, wer bereit dazu ist, eine Gen- oder Zelltherapie in Anspruch zu nehmen und sich in den Körper injizieren zu lassen, dann hätten das wahrscheinlich 95 Prozent der Menschen abgelehnt. Diese Pandemie hat vielen Menschen die Augen für Innovationen in einer Weise geöffnet, die vorher nicht möglich war.“

AliBeckZeck | wenn du der Tyrannei nachgegeben hast

„Du hast ihnen 15 Tage gegeben, sie haben dir 18 Monate deines Lebens genommen. Du hast Masken getragen - sie wollten eine Spritze. Du hast ihnen gehorcht und dich impfen lassen - sie wollten einen Booster.
Was du nicht wusstest war, dass du jedes Mal, wenn du der Tyrannei nachgegeben hast, einen Teil deiner Seele weggegeben hast, und das wird nicht enden, bis du sagst, dass es vorbei ist.“

Lothar Wieler | wirklich nicht die Chance geben, die Impfung zu umgehen

„Wir dürfen denen, die sich nicht impfen lassen, wirklich nicht die Chance geben, die Impfung zu umgehen, zum Beispiel, indem sie sich freitesten lassen.“