„Es besteht eine Verschwörung gegen das Christentum. […] Doch wer sind Satans Agenten in diesem Komplott? Die “Agenten“ sind die Jesuiten. Obwohl sie einen großen Einfluss und weitläufige Kontrollmöglichkeiten in den Bereichen der Theologie, der Bildung, der Geschichtsschreibung und den modernen Medien besitzen, erstaunt es mich noch immer, dass praktisch kaum Literatur existiert, welche den Einfluss der Jesuiten auf den Protestantismus enthüllt. […] In diesem Buch macht der Autor vergessene Geschichte zugänglich, welche die jesuitische Theologie der Werkgerechtigkeit betrifft. Ausgehend von der Geschichte Kains an bis zu Charles [G.] Finney zeigt es, dass der moderne Protestantismus die Lehre von der Erlösung allein durch Gnade verworfen und stattdessen die [satanische] Lehre der Werkgerechtigkeit übernommen hat.“

“There is a conspiracy against Christendom. . . . But who are Satan’s agents in this conspiracy? The “agents” are the Jesuits. Even though the Jesuits exude vast influence and control in the areas of theology, education, recorded history and current media, I am still perplexed that virtually no literature exists exposing the Jesuit’s influence on mainline Protestantism. . . . In this work, the author uncovers forgotten history regarding the cooperative salvation theology of the Jesuits. . . . From Cain to Charles [G.] Finney, this book proves that modern Protestantism has abandoned the Doctrines of Grace and embraced the [Satanic] doctrines of cooperative salvation.”

Michael Bunker (amerikanischer Autor, Historiker und Theologe)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Nützliche und hilfreiche Links