"Ich denke, es wäre an der Zeit, China in die Schaffung einer neuen Weltordnung, einer finanziellen Weltordnung, einzubeziehen. Sie sind eher widerwillige Mitglieder des IWF. Sie spielen mit, aber sie leisten keinen großen Beitrag, weil es nicht ihre Institution ist. Ihr Anteil ist nicht angemessen ... ihre Stimmrechte entsprechen nicht ihrem Gewicht, daher denke ich, dass man eine neue Weltordnung braucht, an deren Schaffung China beteiligt sein muss und die es mittragen muss. Sie müssen sich diese Ordnung zu eigen machen, so wie, sagen wir, die Vereinigten Staaten sich den Washingtoner Konsens, die derzeitige Ordnung, zu eigen machen, und ich glaube, dass dies eine stabilere Ordnung mit einer koordinierten Politik wäre. Ich denke, die Voraussetzungen dafür sind bereits gegeben, da die G20 mit der Vereinbarung von Peer Reviews tatsächlich in diese Richtung geht."

George Soros

"I think this would be time because you really need to bring China into the creation of a new world order, a financial world order. They are kind of reluctant members of the IMF. They play along, but they don’t make much of a contribution because it’s not their institution. Their share is not commensurate …their voting rights are not commensurate to their weight, so I think you need a new world order that China has to be part of the process of creating it and they have to buy in. They have to own it the same way as, let’s say, the United States owns the Washington consensus, the current order, and I think this would be a more stable one where you would have co-ordinated policies. I think the makings of it are already there because the G20, in agreeing to peer reviews, effectively is moving in that direction."

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar