Der UN-Gesandte Boliviens, Sacha Llorenti, erinnert im „UNsicherheitsrat“ der Vereinten Nation an die Gräueltaten des US-Terrorregimes mit über 1 Mill. Toten, die alle zusammen erst mit den Lügen über Massenvernichtungswaffen vom damaligen US-Außenminister (Colin Powell) richtig an Fahrt aufgenommen haben.

Er erklärte: „Ich möchte Sie an die Ereignisse hier im Sicherheitsrat, am Mittwoch, den 5. Februar 2003, erinnern, als der damalige US-Außenminister (Colin Powell) hier in diesem Saal erschien, um uns - ich zitiere ihn hier - "überzeugende Beweise" zu präsentieren, um zu "beweisen", daß der Irak über Massenvernichtungswaffen verfüge. Ich glaube, das wir uns unbedingt an diese Bilder erinnern müssen. […] Und nach dieser Invasion gab es eine Million Tote, was der Auslöser für eine Reihe weiterer Gräueltaten war. Würden wir heute überhaupt über den IS reden, wenn es diese Invasion nicht gegeben hätte?“

Hintergrund der Vorwürfe ist der Angriff, den US-Präsident Donald Trump am Donnerstag auf eine Luftwaffenbasis der syrischen Armee befohlen hatte, wegen eines angeblichen Giftgasangriffes. Der Vorfall wurde weder untersucht, noch liegen Ergebnisse darüber vor, ob es einen solchen Angriff gab und wer für diesen verantwortlich sei.

Das US-Terrorregime hat sich jedoch offenbar selbst zum Ermittler, Strafverfolger, Richter und Vollstrecker erklärt und unter der Regentschaft des Oligarchen, oder Monarchen Donald Trump (der nichts weiter, als eine Puppe des militärisch-kriminellen Komplexes und der Finanzoligarchie darstellt) und unter dem Applaus der Massenmedien über das Völkerrecht gestellt und einen Illegalen Angriff befohlen.

„Wenn das erste Opfer des Krieges die Wahrheit ist, muß gelten, das viele Behauptungen, die im Rahmen eines Konflikts von einer Seite aufgestellt werden, zunächst mit Vorsicht zu behandeln sind.“

Trump ist ein professioneller Schwindler, das muss man bei all seinen Nachrichten beachten:

5. September 2013: „Noch einmal, an unseren sehr dummen Anführer, greifen Sie Syrien nicht an - wenn Sie das tun, werden viele sehr schlimme Sachen passieren und von dem Kampf haben die USA nichts!“ - Twitter-Nachricht von Trump, gerichtet an Obama.

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film - Videoproduktion

Ton-Mix © Stoffteddy (www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2017

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/
http://www.yoice.net/

Filmprojekte unterstützen:
https://www.paypal.me/yoice/

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) § 51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

rechtl. Hinweis & Information:
Die Informationen auf diesem Videokanal stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers sowie keine Finanzanlagen, juristischen, oder medizinischen Fachinformationen dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.

Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Absolutheit hinsichtlich der Inhalte, da diese lediglich subjektive Betrachtungsweisen wiedergeben können und jeder sich seinen Teil herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen.

Zudem übernehmen die Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

It is not intended to proclaim copyrights - the information is free for educational purposes of humanity only

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar