1. Corona ist eine schlimme und tödliche Lungenkrankheit, die sich gefährlich um die Welt ausbreitet, am schlimmsten dann, wenn man keine Maßnahmen trifft.
2. Maßnahmen wie Lockdown, Abstand halten oder das Maskentragen, die zur Bekämpfung dieser Ausbreitung dienen, sind alternativlos.
3. Alternativlose Maßnahmen dürfen NIE hinterfragt werden und auch die Bedenklichkeit über Folgen der Maßnahmen, sind meistens nicht erwünscht.
4. Alle, die anders denken, als die meisten Medien, Politiker und die „Experten“, die uns vorgestellt werden, sind Corona-Leugner oder Verschwörungstheoretiker.
5. Begriffe wie Inzidenzen, Infizierten, Virusmutanten und exponentielles Wachstum werden ununterbrochen in den Raum geworfen, damit uns die „Corona-Welt-Erzählung“ erhalten bleibt.
6. Impfung ist DIE Lösung für das Problem.
7. Die Lösung ist alternativlos, weil das Problem auch alternativlos ist. Sprich: das Virus MUSS besiegt werden und bis zum Schluss ohne wenn und aber bekämpft werden.
8. Jeder, der bei dieser Bekämpfung nicht mitmacht, macht sich schuldig im gesellschaftlichen Sinne.
9. Die Gesundheit des anderen, ist ein Problem für mich selbst bzw. ich bin das Problem für den anderen und seine Gesundheit.
10. Potentielle Virusträger und Virusverbreiter sind alle Menschen.
11. Das Testen von gesunden Menschen dient nur zu Sicherheit, da die Gesundheit nicht feststellbar ist (asymptotische Verläufe).
12. Das Bewusstsein, um die Rettung der Welt (vor dem Virus) und somit des Lebens, ist eine moralische Angelegenheit, die keinerlei Diskussionen mehr bedarf.
13. Jeder Protest dagegen ist verwerflich, unmoralisch und doof.
14. Die Krankheit und der Tod ist das schlimmste, was einem im Leben zustoßen kann und muss deshalb um jeden Preis, egal wie hoch dieser Preis ist, bekämpft werden.
15. Die Freiheit gibt es für mich nicht, ohne den Beweis, dass ich mit meiner Freiheit niemanden gefährden kann.
16. Die Freiheit ist abhängig von der Impfung, ohne Impfung auch keine Freiheit.
17. Das Ende der Maßnahmen bedeutet auch das Ende jeglichen Schutzes.
18. Nur ein vor dem Virus geschützter Mensch, ist ein guter Mensch.
19. Alle Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, sind Impfverweigerer.
20. Sich eigene Gedanken über Corona zu machen, ohne ein Experte zu sein, ist schwurbeln.
21. Schwurbler sind alle, die sich nicht an das Narrativ der Medien und der Politik halten.
22. Das Narrativ ist ein Maß für die Corona-Gläubigkeit und wird mit Händen/Füßen bis zum Schluss, von all den verteidigt, die an diese Gläubigkeit ihre Identität anheften.
23. Die Identität baut sich so auf: ICH, DU und unsere gemeinsame Corona-WELT.
24. Das Feststellen von positiven Fällen mit einem PCR-Test, ist ein Muster mit einem uneingeschränkten Wert.
25. Die Zahl der Neuinfizierten muss uns täglich eingetrichtert werden, da sonst der Auftrag der Medien nicht erfüllt ist.
26. Die Medien informieren absolut neutral und ohne jegliche Wertung über die Corona Lage in Deutschland und der Welt, auch wenn die Inzidenz um 0.1 Punkt gestiegen ist, ist das selbstverständlich eine STEIGERUNG!
27. Die Gesellschaft, die sich über die Virusbekämpfung definiert, ist eine gute und vorbildliche Gesellschaft.
28. Der Mensch ist ein biologisches (seelenloses) Wesen, dessen körperliche Unversehrtheit an erster Stelle steht.
29. Alle Menschen sind ohne Impfstatus gleichgestellt.
30. Der Impfstatus ist ein unverkennbarer und verpflichtender Nachweis für das "neue" Menschsein.